Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Bundesliga: Häßler sagt den Löwen ab

...

Korb für 1860  

Häßler sagt den Löwen ab

04.12.2013, 17:06 Uhr | sid

2. Bundesliga: Häßler sagt den Löwen ab. Thomas Häßler kehrt doch nicht zu den Münchner Löwen zurück. (Quelle: imago/Action Pictures)

Thomas Häßler kehrt doch nicht zu den Münchner Löwen zurück. (Quelle: imago/Action Pictures)

Rolle rückwärts: Der ehemalige Bundesliga-Profi Thomas Häßler wird nun doch nicht zu seinem früheren Klub 1860 München zurückkehren. Der 47-Jährige lehnte ein Angebot ab, bei den Löwen als Nachwuchstrainer tätig zu werden. Dies gab 1860-Präsident Gerhard Mayrhofer bekannt.

"Wir haben Thomas Häßler eine sehr verantwortungsvolle Position bei uns angeboten. Er sollte unsere Talente bis in den Profi-Bereich begleiten und sicherstellen, dass sie das Löwen-Gen mit auf den Weg bekommen. Wie wir jetzt erfahren haben, wird er es nicht annehmen", schrieb der Löwen-Präsident auf seiner Facebook-Seite.

Mayrhofer bedauerte die Entscheidung des früheren Münchner Publikumslieblings: "Das ist natürlich schade, genauso wie die Tatsache, dass wir seit unserem ersten Treffen beim Benefizspiel für Olaf Bodden so gut wie nie mit Thomas persönlich sprechen konnten. Das war auf Wunsch von ihm leider nur über seinen Berater möglich."

Funkel braucht Icke nicht

Der frühere Nationalspieler Häßler, der bis Sommer 2011 beim 1. FC Köln als Techniktrainer gearbeitet hatte und zwischen 1999 und 2003 für die Blauen spielte, sollte als Coach im Nachwuchs der Löwen eingebunden werden. Trainer Friedhelm Funkel hatte jedoch schon vor wenigen Tagen angedeutet, dass es für die Einstellung Ickes keinen Bedarf gebe.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018