Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Arminia Bielefeld entlässt Trainer Stefan Krämer

...

Entscheidung "nicht leicht gefallen"  

Arminia Bielefeld entlässt Trainer Krämer

23.02.2014, 21:57 Uhr | dpa, sid

Arminia Bielefeld entlässt Trainer Stefan Krämer. Talfahrt: Arminia Bielefelds Aufstiegsheld Stefan Krämer muss gehen. (Quelle: imago/duenhoelter sportpressefoto)

Talfahrt: Arminia Bielefelds Aufstiegsheld Stefan Krämer muss gehen. (Quelle: imago/duenhoelter sportpressefoto)

Arminia Bielefeld hat nach dem 0:2 gegen den FC Ingolstadt seinen Trainer Stefan Krämer entlassen. Das gab der Tabellen-17. der 2. Bundesliga am späten Sonntagabend bekannt. Auch Co-Trainer Michael Bauer muss gehen.

Der 46-jährige Krämer war am 3. November 2011 vom Interims- zum Cheftrainer aufgestiegen und hatte die Arminia im Sommer 2013 zurück in die 2. Liga geführt. Sein Vertrag lief bis 2015.

Krämer hat "viel in Bielefeld bewegt"

Arminia-Geschäftsführer Marcus Uhlig erklärte, die sportliche Situation habe sich mit der Niederlage gegen Ingolstadt zugespitzt: "Mit dieser Entscheidung wollen wir neue wichtige Impulse im Kampf um den Klassenerhalt setzen." Krämer habe "nicht zuletzt mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga viel in Bielefeld bewegt, ihm und seinem Co-Trainer Michael Bauer gebührt mein Dank." Die Entscheidung sei den Verantwortlichen "nicht leicht gefallen".

Neubesetzung erfolgt "zeitnah"

"Dieser Entschluss wurde am Wochenende einstimmig vom Präsidium, dem Aufsichtsrat, der Geschäftsführung und sportlichen Leitung des DSC gefasst", hieß es in einer Pressemitteilung der Ostwestfalen. Die Neubesetzung des Trainerteams werde man "zeitnah präsentieren". Medienberichten zufolge wird Norbert Meier das Amt übernehmen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018