Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Jugendcamp von RB Leipzig nach Drohungen abgesagt

...

"Kapitulation vor Chaoten"  

Jugendcamp von RB Leipzig nach Drohungen abgesagt

05.03.2015, 15:13 Uhr | sid

Jugendcamp von RB Leipzig nach Drohungen abgesagt. RB Leipzig ist erneut Zielscheibe von Anfeindungen geworden. (Quelle: imago/Picture Point)

RB Leipzig ist erneut Zielscheibe von Anfeindungen geworden. (Quelle: Picture Point/imago)

Ein höchst bedenklicher Protest gegen den finanzkräftigen Zweitliga-Klub RB Leipzig hat zu einer Absage eines Fußball-Jugendcamps in Halle/Saale geführt. Funktionäre und Organisatoren reagierten empört.

Weil es im Internet Drohungen gegen das von RB geplante Trainingscamp für Kinder gegeben hatte, sagte der ortsansässige Verein SG Motor Halle in Abstimmung mit den Leipzigern die für Juli geplante Veranstaltung aus Sicherheitsgründen ab.

"Gesundheit hat absoluten Vorrang"

"Die Absage ist eine Kapitulation vor Chaoten und Leuten, die nicht einschätzen können und auch nicht wollen, was RB Leipzig für die Region leistet", sagte Andreas Silbersack, Präsident des Landessportbundes Sachsen-Anhalt, der "Mitteldeutschen Zeitung".

Er habe jedoch Verständnis für die Entscheidung des Amateurvereins, fügte Silbersack an: "Die Gesundheit der Vereinsmitglieder und Talente hat absoluten Vorrang." Nach Angaben von Motor Halle war in den Internet-Drohungen unter anderem dazu aufgerufen worden, das Sportgelände zu zerstören. Die RB-Verantwortlichen wollen sich öffentlich nicht zu dem Vorfall äußern.

Das Modell von RB Leipzig mit dem österreichischen Unternehmer Dietrich Mateschitz an der Spitze stößt bundesweit bei vielen Fans schon länger auf Widerstand. Nach Fanprotesten hatten einige Vereine in der Vergangenheit sogar geplante Testspiele mit dem Zweitliga-Aufsteiger abgesagt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018