Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Aue-Trainer Tomislav Stipic plädiert für PK mit Schiedsrichter

...

"Fairer Umgang für alle"  

Aue-Trainer plädiert für PK mit Schiedsrichtern

24.03.2015, 07:16 Uhr | t-online.de

Aue-Trainer Tomislav Stipic plädiert für PK mit Schiedsrichter. Engagiert: Aues Trainer Tomislav Stipic macht einen ungewöhnlichen Vorschlag im Umgang mit Schiedsrichtern. (Quelle: dpa)

Engagiert: Aues Trainer Tomislav Stipic macht einen ungewöhnlichen Vorschlag im Umgang mit Schiedsrichtern. (Quelle: dpa)

Eigentlich haben sie beim FC Erzgebirge Aue allen Grund, sauer zu sein. Das Team liegt in der 2. Bundesliga als Vorletzter auf einem Abstiegsrang. Und zuletzt meinten es die Schiedsrichter mit den Sachsen nicht gut. Gleich zweimal wurde dem FCE ein fälliger Strafstoß verweigert, wertwolle Punkte gingen so wohl verloren - was die Fans der Erzgebirgler auf die Palme brachte. Doch ausgerechnet Aues Trainer Tomislav Stipic brach nun eine Lanze für die Unparteiischen und überraschte gegenüber "Bild.de" mit einem außergewöhnlichen Vorschlag.

"Es wäre im Sinne aller, wenn der Schiedsrichter seine Sichtweise zum Spiel erklärt. Dann würden die Emotionen nach strittigen Situationen nicht so hochkochen", sagte Stipic. Der 35 Jahre alte Coach des Zweitligisten plädierte daher dafür, künftig die Referees zu Pressekonferenzen zuzulassen.


"Macht die Schiedsrichter menschlicher"

"Das macht die Schiedsrichter doch auch menschlicher. Das wäre ein fairer Umgang für alle Beteiligten", erklärte der leidgeprüfte Stipic weiter. Schließlich habe er jüngst selbst entsprechende Erfahrungen gemacht. So habe laut "Bild" Schiedsrichter Markus Schmidt nach dem 0:0 der Auer gegen den FC St. Pauli einen Fehler eingestanden und sich dafür bei der FCE-Mannschaft entschuldigt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018