Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Hamburger SV und Peter Knäbel gehen ab sofort getrennte Wege

"Andere Auffassungen"  

Hamburger SV trennt sich von Sportchef Knäbel

10.05.2016, 10:07 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Hamburger SV und Peter Knäbel gehen ab sofort getrennte Wege. Der Hamburger SV hat sich nach dem gesicherten Klassenverbleib von Sportchef Peter Knäbel getrennt. (Quelle: imago images/Team 2)

Der Hamburger SV hat sich nach dem gesicherten Klassenverbleib von Sportchef Peter Knäbel getrennt. (Quelle: Team 2/imago images)

Der Hamburger SV und Sportchef Peter Knäbel gehen ab sofort getrennte Wege. Kurz vor Ende einer erneut enttäuschenden Saison einigten sich beide Seiten auf eine sofortige Vertragsauflösung. Knäbels Vertrag bei den Norddeutschen lief noch bis 2017. Die Aufgaben des 49-Jährigen übernimmt Klubboss Dietmar Beiersdorfer.

"Für die Zukunft haben wir andere Auffassungen über die Ausrichtung des sportlichen Bereichs", sagte Beiersdorfer, der sich bei Knäbel für die geleistete Arbeit bedankte: "Auch aufgrund seines großen Einsatzes für den HSV ist es uns gelungen, zwischenzeitlich verloren gegangene Wettbewerbsfähigkeit wiederherzustellen und eine sportlich stabilere Saison zu spielen."

Zuletzt war bereits über eine Entlassung spekuliert worden, auch der Name Horst Heldt als möglicher Nachfolger fiel immer wieder. Ob Beiersdorfer langfristig die Aufgaben übernimmt, blieb zunächst offen.

Knäbel von der Demission enttäuscht

Knäbel zeigte sich enttäuscht von der Trennung. "Natürlich hätte ich meinen Vertrag gern bis zum Ende erfüllt. Das Fundament für eine sportlich bessere Perspektive gelegt zu haben, erfüllt mich rückblickend mit Stolz. Gleichwohl trage ich die Entscheidung mit und wünsche dem Klub und seinen Verantwortlichen nur das Beste", sagte er.

Knäbel hatte das Amt im Oktober 2014 übernommen, eine Weiterentwicklung des HSV war allerdings nicht zu erkennen.



Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe