Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

SV Darmstadt 98 ereilt Fluch der guten Tat: Ausverkauf der Lilien

Ausverkauf der Lilien hat begonnen  

Den SV Darmstadt 98 ereilt der Fluch der guten Tat

26.05.2016, 08:10 Uhr | sid, t-online.de

SV Darmstadt 98 ereilt Fluch der guten Tat: Ausverkauf der Lilien. Dirk Schuster wird den SV Darmstadt 98 wohl Richtung Augsburg verlassen. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Dirk Schuster wird den SV Darmstadt 98 wohl Richtung Augsburg verlassen. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Konstantin Rausch und Christian Mathenia sind bereits weg, Torjäger Sandro Wagner und Trainer Dirk Schuster werden folgen: Nach dem sensationellen Klassenerhalt ereilt den SV Darmstadt 98 nun der Fluch der guten Tat.

Besonders der Weggang von Schuster, der von den Darmstädter Fans als "Architekt des Lilien-Wunders" gefeiert wird, schmerzt die Lilien. Er soll Markus Weinzierl beim FC Augsburg ersetzen, um seine Freigabe hat Schuster bereits gebeten.

Ablöse soll Schuster-Abgang versüßen

"Der SV Darmstadt 98 muss sich, vor dem Hintergrund der Vertragslaufzeit bis 2018, nun mit dem Freigabewunsch auseinandersetzen", teilte Klub-Präsident Rüdiger Fritsch mit. Allerdings werden die Verantwortlichen in Südhessen kaum eine andere Wahl haben als Schuster ziehen zu lassen. Immerhin wird sich Darmstadt den vorzeitigen Abgang des Coaches wohl mit einer Ablösezahlung versüßen können.

Dass die Erfolge der Aufsteigers von 2015 Begehrlichkeiten wecken, ist keine große Überraschung. Schuster hatte die Lilien zum Jahreswechsel 2012/2013 in der 3. Liga übernommen und hatte dann den Durchmarsch geschafft. Vor der abgelaufenen Saison waren die Lilien der Topfavorit auf den Abstieg - am Ende gelang die Rettung am 33. Spieltag.

Wagner wird die Lilien definitiv verlassen

Das Geld wird der neue Darmstädter Trainer, der dann gefunden werden müsste, gut gebrauchen können. Denn Rausch (1. FC Köln) und Mathenia (Hamburger SV) werden sicher nicht die letzten Spieler bleiben, die dem Böllenfalltor den Rücken kehren. Sicher verlassen wird die Lilien Torjäger Sandro Wagner. "Für mich ist es einfach besser, dass ich den Verein verlasse. Die Möglichkeit ist da. Ob Bundesliga oder England kann ich noch nicht sagen", hatte dieser zuletzt gesagt.

Der 28-Jährige erzielte 14 Saisontore und war damit einer der Hauptverantwortlichen für den Klassenerhalt. Kultspieler Marco Sailer, der mit seinem markanten Vollbart zum Publikumsliebling wurde, erhält in Darmstadt keinen neuen Vertrag mehr und hat nach dem letzten Spiel sogar schon Abschiedstränen vergossen.

Mainz an Gondorf dran, zwei Leihgeschäfte enden

Ein großes Fragezeichen steht auch hinter dem Verbleib von Mittelfeldmotor Jerome Gondorf. Der FSV Mainz 05 soll bereits seine Fühler nach dem 27-Jährigen ausgestreckt haben. Abwehrspieler Luca Caldirola war von Werder Bremen nur ausgeliehen und wird zunächst an die Weser zurückkehren. Beendet ist auch das Leihgeschäft mit Felix Platte und dem FC Schalke 04. Weitere Wechselkandidaten sind Marcel Heller und Slobodan Rajkovic.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal