Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Hannover 96 fertigt zum Saison-Auftakt den FC Kaiserslautern ab

...

Bundesliga-Absteiger eiskalt  

Hannover 96 schießt zum Saison-Auftakt den FCK ab

06.08.2016, 08:30 Uhr | t-online.de, dpa

Hannover 96 fertigt zum Saison-Auftakt den FC Kaiserslautern ab. Die beiden 96-Profis Waldemar Anton (li.) und Kenan Karaman freuen sich über den Treffer zum 2:0. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Die beiden 96-Profis Waldemar Anton (li.) und Kenan Karaman freuen sich über den Treffer zum 2:0. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Hannover 96 ist erfolgreich in die Zweitliga-Saison gestartet. Der Bundesliga-Absteiger setzte sich zum Auftakt des ersten Spieltages deutlich mit 4:0 (1:0) beim 1. FC Kaiserlautern durch und demonstrierte dabei vor allem im zweiten Durchgang seine Stärke.

Vor 40.021 Zuschauern auf dem Betzenberg trafen Sebastian Maier (16. Minute), Waldemar Anton (48.) und Artur Sobiech (63., 84.) für das Team von Trainer Daniel Stendel. Die 96er gelten als Topfavorit auf den Aufstieg und wurden dieser Rolle im Duell der Traditionsklubs gerecht. Der FCK enttäuschte seine treuen Fans dagegen über weite Strecken.

Nach einer kurzen Eröffnungs-Zeremonie hatte Hannover zunächst aber einige bange Momente zu überstehen. Der FCK startete furios und hatte die ersten beiden Großchancen. Nach feinem Zuspiel des anfangs starken Osayamen Osawe stand Marcel Gaus völlig frei vor 96-Torwart Philipp Tschauner, schoss aber zu unplatziert. Nur eine Minute später rettete erneut Tschauner gegen Osawe.

Harnik nimmt auf der Bank Platz

Die Gäste brauchten eine Viertelstunde, um ihren Rhythmus zu finden. 96-Coach Stendel hatte in Tschauner und Maier nur zwei Neuzugänge in die Startelf berufen. Der frühere Stuttgarter Martin Harnik saß anfangs dagegen nur auf der Bank. "Er hat nach der EM noch etwas Trainingsrückstand", begründete Stendel den Verzicht auf seinen prominentesten Transfer vor der Partie im Pay-TV-Sender Sky.

Auch als Reservist konnte Harnik aber den ersten Treffer der neuen Saison bejubeln. Nachdem Hannover ins Spiel gefunden hatte, nutzte Maier die erste Chance des Erstliga-Absteigers zur Führung. Sobiech ließ eine Hereingabe von Felix Klaus geschickt passieren, so dass der Neuzugang vom FC St. Pauli nur noch einzuschieben brauchte.

96 findet immer besser ins Spiel

Danach bekamen die 96er die Partie immer mehr unter Kontrolle. Die Gastgeber, bei denen fünf Neue in der Anfangsformation standen, mussten sich vom Schock des Rückstandes erst einmal erholen. Der Anfangsschwung der Pfälzer war dahin.

Das änderte sich auch nach dem Seitenwechsel nicht. Nur drei Minuten nach der Pause traf Anton zum 2:0. Nach einer Ecke scheiterte Hannovers Abwehrchef Salif Sané, der weiter vom VfL Wolfsburg umworben wird, zunächst, doch Anton vollstreckte im Nachschuss.

Hannover lässt nichts mehr anbrennen

Davon erholten sich die Roten Teufel nicht mehr. Zwar versuchte FCK-Coach Tayfun Korkut gegen seinen Ex-Klub mit drei Wechseln noch einmal die Wende einzuleiten, Hannover geriet mit einer taktisch klugen Leistung aber nicht mehr in Gefahr. Vielmehr schraubte Sobiech das Ergebnis noch in die Höhe.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018