Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Dynamo Dresden: Marc Wachs wird mit Schusswaffe schwer verletzt

Bei Raubüberfall in Wiesbaden  

Dresden-Profi mit Schusswaffe schwer verletzt

21.12.2016, 07:22 Uhr | sid, dpa

Dynamo Dresden: Marc Wachs wird mit Schusswaffe schwer verletzt. Verteidiger Marc Wachs von Dynamo Dresden ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. (Quelle: imago images/Robert Michael)

Verteidiger Marc Wachs von Dynamo Dresden ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. (Quelle: Robert Michael/imago images)

Dynamo Dresden befindet sich in großer Sorge um Linksverteidiger Marc Wachs. Wie der Klub mitteilte, wurde der 21-Jährige zusammen mit zwei Familienangehörigen Opfer eines Gewaltverbrechens in einem Wiesbadener Kiosk.

Demnach wurde Wachs von einem bislang unbekannten Täter mit einer Schusswaffe schwer verletzt und musste notoperiert werden, sein Zustand sei nach Aussage der Ärzte aber nicht lebensbedrohlich.

Dagegen starb die Kioskbesitzerin bei dem Angriff. Die 59-Jährige ist nach Angaben der Polizei die Tante von Wachs. Ihr 63 Jahre alter Ehemann wurde ebenfalls verletzt.

Hintergründe unklar - Fahndung läuft

Die Hintergründe des Verbrechens sind für die Polizei weiter unklar. Man ermittele in alle Richtungen, sagte ein Sprecher. Die Polizei fahndet auch mit Phantombildern nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann.

"Wir sind geschockt, fassungslos und tief betroffen. Die gesamte Dynamo-Familie steht hinter Marc und seiner Familie. Wir werden da sein, wo immer unsere Hilfe und Unterstützung gebraucht werden", sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

"Marc, seine Familie und der Genesungsprozess, sowohl körperlich als auch seelisch, stehen jetzt allein im Vordergrund. Alles andere spielt keine Rolle", so Minge weiter.

Das betrifft auch Wachs' Rückkehr nach der Weihnachtspause. Die körperlichen und vor allem psychischen Folgen werden es aber kaum zulassen, dass der Profi beim Trainingsauftakt am 3. Januar dabei sein wird. "Wir geben ihm alle Zeit der Welt, es gibt überhaupt keinen Zeitdruck", sagte Dynamo-Sprecher Henry Buschmann: "Marc hatte sehr, sehr viele Schutzengel. Hätte die Kugel nur ein paar Zentimeter entfernt eingeschlagen, wäre es anders ausgegangen."

Noch kein Einsatz für Dresden

Wachs war im Sommer von der zweiten Mannschaft des Bundesligisten FSV Mainz 05 zu den Sachsen gewechselt. In der laufenden Saison kam er noch nicht zum Einsatz.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal