Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

DFB-Pokal: Dynamo Dresden erhebt schwere Vorwürfe gegen DFB

Verband verhängt Strafe  

Dresden erhebt schwere Vorwürfe gegen DFB: "irgendwie erpresst"

19.01.2017, 09:50 Uhr | dpa, t-online.de

DFB-Pokal: Dynamo Dresden erhebt schwere Vorwürfe gegen DFB. Dresden-Fanblock im Pokalspiel gegen RB Leipzig (Quelle: imago images/Hetzschold)

Dresden-Fanblock im Pokalspiel gegen RB Leipzig (Quelle: Hetzschold/imago images)

Der Wurf eines abgeschnittenen Bullenkopfes und zahlreiche Beleidigungen seiner Fans gegen den Rivalen RB Leipzig haben Dynamo Dresden eine Teilsperrung des Stadions eingebracht. Dieses Urteil fällte das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in seiner Berufungsverhandlung in Frankfurt/Main. Zudem wurde der Zweitligist zu einer Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro verdonnert.

Im Laufe der Verhandlung hatte Dynamo Vorwürfe gegen den DFB erhoben. Geschäftsführer Michael Born fühlte sich von DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius "irgendwie erpresst".

Curtius trat bei der Berufungsverhandlung als Zeuge auf und hat dies nicht so in Erinnerung: "Eine Erpressung, das geht mir eindeutig zu weit."

Trikots nicht erlaubt

Im Vorfeld des brisanten Pokalspiels vom 20. August 2016, das Dresden 7:6 nach Elfmeterschießen gewann, hatte der DFB einen Antrag Dynamos abgelehnt, Trikots mit der Aufschrift "Feldi statt Brause" zu tragen, da dies eine Provokation sei. Der Klub wird von der Traditionsbrauerei Feldschlößchen ("Feldi") gesponsert, Leipzig vom Brausehersteller Red Bull.

Als Dynamo und der Sponsor erwogen, diesen Vorgang öffentlich zu machen, habe Curtius Born nach dessen Angaben gedroht. "Es sei damit zu rechnen, das alles, was rund um dieses Spiel passiert, uns negativ angelastet wird", sagte Born.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal