• Home
  • Sport
  • 2. Bundesliga
  • SV Darmstadt 98: Frings überzeugt Altintop "nach drei Sätzen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen Text"Das Boot"-Regisseur ist totSymbolbild für einen TextStörung an russischem AKWSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für einen TextNach Kopfnuss-Eklat: Profi wird bedrohtSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem Spruch

Frings überzeugt Altintop "nach drei Sätzen"

Von sid
16.02.2017Lesedauer: 1 Min.
Torsten Frings (li.) vertraut auf die Erfahrung von Hamit Altintop.
Torsten Frings (li.) vertraut auf die Erfahrung von Hamit Altintop. (Quelle: De Fodi/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Trainer Torsten Frings hat Neuzugang Hamit Altintop innerhalb kürzester Zeit von dem Wechsel zum SV Darmstadt 98 überzeugt. "Ich wollte auf keinen Fall etwas machen, woran ich nicht glaube", sagte Altintop dem "kicker".

"Hinzu kam, dass ich im Januar zum zweiten Mal Vater wurde. So konnte ich bei der Geburt dabei sein. Als dann Torsten anrief, wusste ich nach drei Sätzen, dass es funktionieren kann", erklärte er seine Entscheidung für das Tabellen-Schlusslicht.

"Das tat meiner Seele gut"

Frings bringe eine "unheimliche Energie und Motivation rüber", sagte Altintop, der zuvor bei Galatasaray Istanbul in seinem Heimatland gespielt hatte: "Es kommt mir vor, als hätte er gestern noch selbst gespielt. Torsten hat mir das Gefühl gegeben, dass er genau die Fähigkeiten und die Erfahrung braucht, die ich mitbringe. Das tat meiner Seele gut, so etwas hatte ich die Monate zuvor extrem vermisst."

Mit den Lilien in der Liga zu bleiben sei aber "schwieriger, als mit Galatasaray Meister zu werden", äußerte der Ex-Profi von Schalke 04, Bayern München und Real Madrid: "Ich bin bereit, alles dafür zu geben, dass wir den ein oder anderen Gegner noch ärgern." Gegen Borussia Dortmund am Wochenende ist dies ihm und seinem Team eindrucksvoll gelungen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kind bleibt vorerst Klub-Boss bei Hannover 96
Galatasaray IstanbulSV Darmstadt 98
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website