Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Ärger um HSV-Profi! Verletzungen vorgetäuscht? Djourou wehrt sich


Ärger um HSV-Profi  

Verletzung vorgetäuscht? Djourou wehrt sich

06.04.2017, 11:59 Uhr | flo, t-online.de

Ärger um HSV-Profi! Verletzungen vorgetäuscht? Djourou wehrt sich. Johan Djourou steht beim HSV auf dem Abstellgleis. (Quelle: imago images/Oliver Ruhnke)

Johan Djourou steht beim HSV auf dem Abstellgleis. (Quelle: Oliver Ruhnke/imago images)

Verteidiger Johan Djourou vom Hamburger SV hat sich in einem offenen Brief via Twitter gegen Vorwürfe gewehrt, er habe Verletzungen vorgetäuscht, um nicht spielen zu müssen. Auch vor dem 0:3 bei Borussia Dortmund hatte er sich kurzfristig mit Muskelproblemen abgemeldet, nachdem er am Montag sogar noch Extraschichten nach dem Teamtraining einlegen konnte.

In Wolfsburg war er zuvor beim Aufwärmen umgeknickt, gegen Hertha plagte ihn eine Magen-Darm-Grippe. Einzig beim 0:8 beim FC Bayern war Djourou dabei.

"Habe mit Pfeifferschem Drüsenfieber gespielt"

Djourou schreibt nun: "Betroffen habe ich von den haltlosen Unterstellungen gegen meine Person erfahren. Lasst mich glasklar und abschließend Stellung beziehen: Ich habe immer alles für den HSV gegeben und mich mit dem Klub den schwersten Situationen gestellt. Ich bin selbst mit Pfeifferschem Drüsenfieber aufgelaufen. Leider habe ich drei Spiele verletzungs- und krankheitsbedingt verpasst. Das tut mir selbst am meisten leid.“

Djourou werde bis zu seinem Vertragsende nach der Saison alles für den Verein geben. Ob er aber überhaupt nochmal für den HSV spielen wird, ist offen. Trainer Markus Gisdol hatte ihn zunächst als Kapitän abgesetzt und ihm dann den Stammplatz genommen – in der Zeit, als die Hamburger in der Krise steckten und der Liga hinterher liefen. Das hatte Djourou ihm übel genommen und gesagt: "Es machte den Eindruck, dass der Trainer das Problem an einen anderen Ort zu verschieben versuchte.” 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe