Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Hollerbach: Kickers dementieren Einigung mit dem HSV

...

Vertrags-Ärger um neuen Trainer  

Hollerbach: Würzburg dementiert Einigung mit HSV

29.01.2018, 18:22 Uhr | sid

Hollerbach: Kickers dementieren Einigung mit dem HSV. Trainer Bernd Hollerbach bei seinem Debüt für den HSV bei RB Leipzig. Er holte immerhin einen Punkt (1:1). (Quelle: imago/Picture Point LE)

Trainer Bernd Hollerbach bei seinem Debüt für den HSV bei RB Leipzig. Er holte immerhin einen Punkt (1:1). (Quelle: Picture Point LE/imago)

Was für eine verrückte Geschichte: Vergangene Woche Montag wurde Hollerbach vorgestellt, am Samstag feierte er sein Debüt – dabei steht er offenbar immer noch in Würzburg unter Vertrag.

Drittligist Würzburger Kickers hat eine Einigung mit dem Hamburger SV über die Verpflichtung des Trainers Bernd Hollerbach dementiert. "Erst am Freitag erhielten wir ein schriftliches und offizielles Angebot des HSV. Ohne auf Details eingehen zu wollen, entspricht dieses allerdings nicht unseren Vorstellungen – und in der Form auch nicht der Wertigkeit der Personalie", teilte Vorstandschef Daniel Sauer am Montag mit.

Bruchhagen hatte von Einigung gesprochen

Der HSV hatte den 48-Jährigen am vergangenen Montag vorgestellt – zu diesem Zeitpunkt hatte Hollerbach jedoch noch einen Berater-Vertrag bei den Kickers. Da seitens der Hamburger kein neues Angebot eingegangen sei, wolle der Drittligist den Hanseaten noch am Montag einen Vorschlag unterbreiten. "Wir werden dem HSV darin eine Frist bis Mittwoch, 31. Januar, 12 Uhr setzen", sagte Sauer. HSV-Vorstandschef Heribert Bruchhagen hatte zuvor erklärt, dass man sich mit den Kickers auf ein Ablösespiel für Hollerbach geeinigt habe.

Der gebürtige Würzburger Hollerbach hatte die Kickers 2016 in die zweite Bundesliga geführt und war im Folgejahr in die dritte Liga abgestiegen. Daraufhin hatte er seinen Rücktritt erklärt.

Quelle:
-sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018