Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Braunschweig bangt weiter um Klassenerhalt

...

2. Liga  

Braunschweig bangt weiter um Klassenerhalt

20.04.2018, 20:32 Uhr | sid

Braunschweig bangt weiter um Klassenerhalt. Bielefelds Kerschbaumer (li.) gegen Braunschweigs Boland. (Quelle: dpa)

Bielefelds Kerschbaumer (li.) gegen Braunschweigs Boland. (Quelle: dpa)

Eintracht Braunschweig steckt in der 2. Liga weiter tief im Abstiegskampf. Gegen Arminia Bielefeld enttäuschte die Mannschaft erneut. Auch Fürth kassiert den nächsten Schlag.

Der Kampf um den Klassenerhalt der 2. Liga wird für Eintracht Braunschweig immer enger. Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht kam zum Auftakt des 31. Spieltags nicht über ein 0:0 gegen Arminia Bielefeld hinaus. Auch für die Gäste, die noch auf Relegationsplatz drei schielten, ist die Punkteteilung zu wenig.

Die Eintracht steckt nach dem dritten Remis in Serie mit 39 Punkten und zunächst nur zwei Zählern Vorsprung auf Platz 16 weiter mitten im Abstiegskampf. Mit Nürnberg, Ingolstadt und Kiel wartet zudem ein happiges Restprogramm auf den Dritten der Vorsaison.

Gute Chancen für Bielefeld

Vor 22.285 Zuschauern gelang den Hausherren in einer schwungvollen Anfangsphase der deutlich bessere Start. Doch Bielefelds Torwart Stefan Ortega verhinderte gegen Eintrachts Innenverteidiger Frederik Tingager (7.) und Suleiman Abdullahi (10.) den frühen Rückstand. Aufseiten der Arminia vergab Stürmer Fabian Klos (15./32.) gute Chancen.

Auch die zweite Hälfte begann mit einer großen Braunschweiger Chance. Abdullahi (47.) scheiterte aber erneut am starken Ortega. In der Folge gestalteten die Gäste eine emotional geführte Partie ausgeglichener. Konstantin Kerschbaumer (60.) und Tom Schütz (80.) mit einem Freistoß an die Latte verpassten die Bielefelder Führung. Zehn Minuten vor Schluss wurde Braunschweigs Trainer Lieberknecht auf die Tribüne verwiesen.

Hinterseer ärgert Fürth

Auch Geuther Fürth hat einen immens wichtigen Sieg im Kampf gegen den direkten Abstieg verpasst und sich trotz langer Führung mit einem 1:1 (1:0) gegen den VfL Bochum begnügen müssen. Auch Eintracht Braunschweig bangt nach einem 0:0 gegen Arminia Bielefeld weiter um den Klassenerhalt.

Serdar Dursun (27.) traf für die Fürther, die vor dem Spieltag punktgleich mit St. Pauli auf Relegationsplatz 16 waren und nun fünf Zähler Vorsprung auf Darmstadt 98 (am Samstag in Sandhausen zu Gast) auf dem ersten direkten Abstiegsplatz haben.

Lukas Hinterseer (82.) mit seinem siebten Tor in den vergangenen fünf Spielen glich für den VfL aus. Die Aussichten der zum achten Mal in Folge unbesiegten Bochumer auf den Aufstieg sind bei fünf Punkten Rückstand auf Kiel (am Montag gegen Nürnberg) sehr mäßig.

Verwendete Quellen:
  • sid

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018