Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Liga: Köln siegt dank Terodde − "Störche" im Tor-Rausch


Treffsicherer Torjäger  

Köln siegt dank Terodde − "Störche" im Tor-Rausch

28.09.2018, 21:05 Uhr | sid, t-online.de

2. Liga: Köln siegt dank Terodde − "Störche" im Tor-Rausch . Treffsicher: Köln-Stürmer Simon Terodde (r.) erzielte in dieser Spielzeit zwölf Tore in sieben Spielen. (Quelle: dpa/Friso Gentsch)

Treffsicher: Köln-Stürmer Simon Terodde (r.) erzielte in dieser Spielzeit zwölf Tore in sieben Spielen. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

Der 1. FC Köln hat seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga dank "Jubilar" Simon Terodde gefestigt. Zwischen Kiel und Darmstadt gab es derweil ein Torfestival. 

Der Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln feierte zum Auftakt des achten Spieltages bei Arminia Bielefeld durch einen "Doppelpack" von Terodde (45.+1, 70.) mit 3:1 (1:0) seinen dritten Sieg nacheinander.

Die Rheinländer haben damit vorläufig sechs Punkte Vorsprung auf ihre Verfolger 1. FC Union Berlin und Hamburger SV. Bielefeld hingegen verpasste nach zuvor drei Spielen ohne Niederlage den zumindest vorübergehenden Sprung auf Rang zwei.

Terodde mit Torjubiläum

Terodde hatte vor 26.283 Zuschauern auf der ausverkauften "Alm" doppelten Grund zur Freude: Sein Treffer zur 1:0-Führung war das 100. Zweitliga-Tor des 30-Jährigen, für den inzwischen schon zwölf Saisontore zu Buche stehen. Bielefelds Keanu Staude (85.) sorgte mit seinem Anschlusstreffer für eine spannende Schlussphase, Jhon Cordoba (90.+5) machte mit dem dritten Kölner Tor alles klar. 

Köln verdiente sich den vierten Sieg im vierten Auswärtsspiel aufgrund der besseren Chancen. Außerdem überzeugte die Mannschaft von Trainer Markus Anfang durch ihre Zweikampfstärke. Das Manko der Platzherren war der fehlende Drang zum gegnerischen Tor: Bielefeld konnte sich kaum eine nennenswerte Möglichkeit erspielen. Staudes Treffer genügte nicht zu einem Punktgewinn.

"Störche" im Torrausch

Im zweiten Spiel feierte Holstein Kiel nach drei sieglosen Spielen wieder einen Erfolg. Das Team von Trainer Tim Walter setzte sich in einem spektakulärem Spiel mit 4:2 (3:2) gegen den SV Darmstadt 98 durch. In der Tabelle klettern die "Störche" damit auf den sechsten Platz. 

Verwendete Quellen:
  • sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Paperbag-Hosen mit hoher Taille und gerafftem Bund
Trend-Styles bei BAUR
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe