Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Entlassung: 1. FC Magdeburg trennt sich von Trainer Jens Härtel

2. Bundesliga  

Entlassung: Magdeburg trennt sich von Trainer

12.11.2018, 20:55 Uhr | dpa

Entlassung: 1. FC Magdeburg trennt sich von Trainer Jens Härtel. Jens Härtel stieg in der Vorsaison mit Magdeburg auf. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Jens Härtel stieg in der Vorsaison mit Magdeburg auf. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Der abstiegsgefährdete Aufsteiger aus Magdeburg reagiert und trennt sich von seinem Trainer Jens Härtel. Grund ist unter anderem die schwache Heimbilanz.

Jens Härtel ist nicht länger Trainer des 1. FC  Magdeburg. Der Tabellenvorletzte der 2. Fußball-Bundesliga teilte am Montagabend mit, dass der 49-Jährige gemeinsam mit Co-Trainer Ronny Thielemann freigestellt wurde. Der Verein zog die Konsequenzen aus der sportlichen Krise des einzigen DDR-Europapokalsiegers, der noch kein Heimspiel gewinnen konnte und in 13 Spielen lediglich neun Punkte holte.

Am vergangenen Sonntag war Liga-Neuling Magdeburg durch eine 2:3-Heimniederlage gegen den SSV Jahn Regensburg auf einen Abstiegsrang abgerutscht.


Härtel hatte die Mannschaft im Juli 2014 übernommen und war in seiner ersten Saison mit dem 1. FCM von der vierten in die 3. Liga aufgestiegen. Vor rund sechs Monaten hatte er den Sprung in die zweite Liga mit den Magdeburgern als Drittliga-Meister geschafft.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal