Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Dieser Ex-Bundesliga-Trainer soll Magdeburg retten

Neuer Coach bei Zweitligist  

Ex-Bundesliga-Trainer soll Magdeburg retten

14.11.2018, 12:44 Uhr | dpa, t-online

Dieser Ex-Bundesliga-Trainer soll Magdeburg retten . Er ist der Neue in Magdeburg: Michael Oenning wird ab sofort Trainer beim FCM. (Quelle: imago images/MIS)

Er ist der Neue in Magdeburg: Michael Oenning wird ab sofort Trainer beim FCM. (Quelle: MIS/imago images)

Der 1. FC Magdeburg hat einen neuen Trainer verpflichtet. Der Vorletzte der 2. Bundesliga hat den Nachfolger des entlassenen Übungsleiters Härtel vorgestellt. Der neue Coach hat Bundesliga-Erfahrung. 

Jetzt ist es amtlich: Der frühere Bundesliga-Trainer Michael Oenning soll den Fußball-Zweitligisten 1. FC Magdeburg aus der aktuellen Misere führen. Wie der Aufsteiger am Mittwoch mitteilte, übernimmt der 53-Jährige ab sofort das Amt des Cheftrainers beim 17. der Tabelle. Oenning beerbt damit den am Montag entlassenen Jens Härtel.

Oenning, der zuletzt beim ungarischen Erstliga-Absteiger Vasas Budapest arbeitete, betreute zwischen 2008 und 2011 in der Bundesliga den 1. FC Nürnberg und den Hamburger SV.



Beim Europapokalsieger der Pokalsieger von 1974 erwartet Oenning eine schwere Aufgabe. Nur neun Punkte holte der Verein aus 13 Spielen, die vergangenen vier Partien waren allesamt verloren worden.

Verwendete Quellen:
  • dpa
  • Twitteraccount 1. FC Magdeburg 


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal