Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Arminia Bielefeld: Uwe Neuhaus ersetzt Jeff Saibene


Nachfolger steht schon fest  

Arminia Bielefeld trennt sich von Trainer Saibene

10.12.2018, 19:40 Uhr | sid

Arminia Bielefeld: Uwe Neuhaus ersetzt Jeff Saibene. Seine Zeit in Bielefeld ist vorbei: Jeff Saibene. (Quelle: imago/Kirchner-Media)

Seine Zeit in Bielefeld ist vorbei: Jeff Saibene. (Quelle: Kirchner-Media/imago)

Nach dem Remis gegen den Tabellenvorletzten SV Sandhausen muss Jeff Saibene als Trainer von Arminia Bielefeld gehen. Sein Nachfolger trainierte vor wenigen Monaten noch einen Konkurrenten. 

Achter Trainerwechsel in dieser Saison in der 2. Fußball-Bundesliga: Arminia Bielefeld hat sich von Coach Jeff Saibene getrennt und Uwe Neuhaus als neuen Hoffnungsträger verpflichtet. Dies gaben die Ostwestfalen am Montag bekannt. Der 59-Jährige, der im August beim Ligakonkurrenten Dynamo Dresden freigestellt worden war, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 und bringt seinen Co-Trainer Peter Nemeth mit.

"Wir sind überzeugt, dass wir die aktuell sportlich schwierige Situation gemeinsam meistern werden", sagte Geschäftsführer Samir Arabi und lobte Neuhaus als "erfahrenen Trainer". Das neue Gespann wird am Dienstagnachmittag erstmals das Training leiten.

Saibene rettete die Arminia vor dem Abstieg

Der 50 Jahre alte Luxemburger musste nach zehn Pflichtspielen in Folge ohne Sieg gehen. Am Sonntag war die Arminia über ein 1:1 gegen den Tabellenvorletzten SV Sandhausen nicht hinausgekommen. Saibene war 20 Monate auf der Alm tätig gewesen.

Uwe Neuhaus trainierte bis August noch Zweitligist Dynamo Dresden. (Quelle: imago/pmk)Uwe Neuhaus trainierte bis August noch Zweitligist Dynamo Dresden. (Quelle: pmk/imago)

Er bewahrte in seiner ersten Zeit in der Spielzeit 2016/17 als Retter die Arminia vor dem Abstieg und führte das Team in der vergangenen Saison überraschend auf den vierten Tabellenplatz, die Teilnahme an der Relegation zur Bundesliga wurde knapp verpasst.


In dieser Saison scheint hingegen wieder Abstiegskampf angesagt zu sein. Zurzeit belegt Bielefeld mit 15 Punkten den 14. Tabellenplatz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta Sport + Sky Sport Kompakt: 3 Monate inkl.*
Aktion für Telekom Kunden
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019