Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Keine FC-Rückkehr? - FIFA: Modeste hat in China "ohne triftigen Grund" gekündigt


Keine FC-Rückkehr?  

FIFA: Modeste hat in China "ohne triftigen Grund" gekündigt

11.12.2018, 16:30 Uhr | dpa

Keine FC-Rückkehr? - FIFA: Modeste hat in China "ohne triftigen Grund" gekündigt. Hat seinen Vertrag in China laut FIFA ohne triftigen Grund gekündigt.

Hat seinen Vertrag in China laut FIFA ohne triftigen Grund gekündigt. Foto: Rolf Vennenbernd. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Rückkehrer Anthony Modeste vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln hat seinen Vertrag beim chinesischen Club Tianjin Quanjian "ohne triftigen Grund" gekündigt. Zu dieser Bewertung kommt die zuständige Schiedskammer des Fußball-Weltverbandes FIFA.

Das Gremium habe bereits am 6. Dezember entschieden, dass Tianjin Quanjian Modeste noch "ausstehende Vergütungen" zahlen müsse. Es sei aber auch festgestellt worden, dass der Stürmer das Anstellungsverhältnis mit dem Club ohne triftigen Grund gekündigt habe. Das teilte die FIFA auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Zuvor hatte die Tageszeitung "Express" berichtet.

"Wir sind nicht Verfahrensbeteiligte. Es gibt für uns keinen neuen Sachstand. Wir werden, wie am Freitag mitgeteilt, die Urteilsbegründung abwarten", erklärte Kölns Geschäftsführer Alexander Wehrle in einer Vereinsreaktion via Twitter.

Der 30 Jahre alte französische Stürmer Modeste hatte seinen bis 2020 laufenden Vertrag in China wegen ausstehender Gehaltszahlungen gekündigt und wurde Mitte November vom 1. FC Köln als Zugang präsentiert. Er unterschrieb einen Kontrakt bis 2023. Tianjin Quanjian hatte daraufhin angekündigt, vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS zu ziehen, um die eigenen Interessen zu wahren.

Modeste hatte 2017 mit 25 Toren maßgeblichen Anteil an der Europacup-Qualifikation der Kölner und wechselte danach für eine Ablösesumme von zwischen 30 und 35 Millionen Euro nach China. Bis zur Klärung der Angelegenheit hat die FIFA das Verfahren zur Erteilung einer Spielberechtigung ausgesetzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaZuhause & MagentaTV: viele Verträge, ein Preis
jetzt Highspeed-Streaming
Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019