Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Liga: Holstein-Kapitän Kinsombi fällt nach Schienbeinbruch aus

2. Liga  

Holstein-Kapitän Kinsombi fällt nach Schienbeinbruch aus

15.01.2019, 15:10 Uhr | dpa

2. Liga: Holstein-Kapitän Kinsombi fällt nach Schienbeinbruch aus. Holstein Kiels David Kinsombi hat sich das Schienbein gebrochen.

Holstein Kiels David Kinsombi hat sich das Schienbein gebrochen. Foto: Frank Molter. (Quelle: dpa)

Kiel (dpa) - Zweitligist Holstein Kiel muss für mindestens drei Monate auf seinen Kapitän David Kinsombi verzichten. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler hat während des Trainingslagers im spanischen Oliva Nova einen Bruch des rechten Schienbeins erlitten.

Diese Diagnose wurde nach der Rückkehr nach Kiel bei weiterführenden Untersuchungen gestellt. Wie der Club auf seiner Homepage mitteilte, muss die Fraktur operativ behandelt werden. Kinsombi hatte die Verletzung bei einem Zweikampf mit seinem Mannschaftskameraden Heinz Mörschel erlitten. Zunächst war nur eine Prellung befürchtet worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal