Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Nach Köln-Pleite - Veh schlägt Alarm: Ziel FC-Aufstieg "gefährdet"


Nach Köln-Pleite  

Veh schlägt Alarm: Ziel FC-Aufstieg "gefährdet"

17.02.2019, 11:40 Uhr | dpa

Nach Köln-Pleite - Veh schlägt Alarm: Ziel FC-Aufstieg "gefährdet". Sieht den Kölner Aufstieg in Gefahr: Armin Veh.

Sieht den Kölner Aufstieg in Gefahr: Armin Veh. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Sport-Geschäftsführer Armin Veh schlägt beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln nach der 2:3-Pleite beim SC Paderborn im Kampf um den Aufstieg Alarm.

"Nach der letzten Niederlage ist das Ziel gefährdet", sagte Veh in einem Interview auf der Club-Website und erhöhte zugleich den Druck auf Trainer Markus Anfang: "Das Trainerteam ist jetzt gefragt, Lösungen zu finden. Wenn wir Phasen haben, in denen wir keine Souveränität besitzen, brauchen wir dafür Lösungen. Wir müssen unsere Spiele gewinnen."

Köln hatte nach Toren von Jhon Cordoba und Rückkehrer Anthony Modeste bis zur 80. Minute mit 2:0 in Paderborn gewonnen und dann noch das Spiel durch drei Gegentore in den letzten 13 Minuten verloren. Am Samstag ist Köln, das ein Spiel bestritten hat, von Union Berlin vom zweiten auf den dritten Rang verdrängt worden. Armin Veh bekümmert vor allem die Bilanz gegen die direkte Konkurrenz. "Was mir auch nicht gefällt, ist, dass wir bis auf St. Pauli keine einzige Spitzenmannschaft geschlagen haben. Mit der Klasse, die wir haben, ist das zu wenig für uns", sagte er.

Schon sechs Spiele insgesamt sowie drei der vier in der Rückrunde verlor Köln, darunter die bei Union (0:2) und in Paderborn. Lediglich gegen St. Pauli gewann man 4:1.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe