Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Liga: DFB-Sportgericht sperrt Kölner Cordoba für zwei Spiele

2. Liga  

DFB-Sportgericht sperrt Kölner Cordoba für zwei Spiele

15.05.2019, 12:44 Uhr | dpa

2. Liga: DFB-Sportgericht sperrt Kölner Cordoba für zwei Spiele. Der Kölner Jhon Cordoba sah im Spiel gegen Regensburg die Rote Karte.

Der Kölner Jhon Cordoba sah im Spiel gegen Regensburg die Rote Karte. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Frankfurt (dpa) - Für Fußballprofi Jhon Cordoba von Bundesligarückkehrer 1. FC Köln ist die Zweitligasaison schon vor dem 34. Spieltag beendet.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den 26 Jahre alten Kolumbianer nach dessen Roter Karte in der Begegnung am Sonntag mit Jahn Regensburg (3:5) für zwei Spiele. Cordoba ist damit auch am ersten Spieltag der kommenden Saison nicht spielberechtigt. Das gab der DFB in Frankfurt am Main bekannt.

Der Kölner Torjäger war in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit wegen Nachtretens des Feldes verwiesen worden. Das Sportgericht wertete Cordobas Aktion als Tätlichkeit in einem leichteren Fall.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal