Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Bericht "Bild": Griesbeck wechselt von Heidenheim zu Union Berlin

Bericht "Bild"  

Griesbeck wechselt von Heidenheim zu Union Berlin

08.07.2020, 15:23 Uhr | dpa

Bericht "Bild": Griesbeck wechselt von Heidenheim zu Union Berlin. Sebastian Griesbeck (l) vom FC Heidenheim in der Relegation in Aktion.

Sebastian Griesbeck (l) vom FC Heidenheim in der Relegation in Aktion. Der Spieler wechselt zum 1. FC Union Berlin. Foto: Tom Weller/dpa. (Quelle: dpa)

Heidenheim (dpa) - Nach dem verpassten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga wechselt Sebastian Griesbeck nach "Bild"-Informationen vom 1. FC Heidenheim zum 1. FC Union Berlin.

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler stehe vor einem ablösefreien Wechsel, schrieb die Zeitung ohne konkrete Quellenangabe. Der Zweitliga-Dritte aus Heidenheim hatte in der Relegation gegen Werder Bremen nach einem 0:0 und einem 2:2 den Aufstieg verpasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal