" as="image">
Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München holt Luiz Gustavo wohl schon im Winter

Zeitung: Alles klar mit Luiz Gustavo

17.12.2010, 09:27 Uhr | t-online.de, t-online.de

FC Bayern München holt Luiz Gustavo wohl schon im Winter. Ist sich mit dem FC Bayern angeblich längst einig: Luiz Gustavo. (Foto: imago)

Ist sich mit dem FC Bayern angeblich längst einig: Luiz Gustavo. (Foto: imago)

Über zwölf Monate wurden beim FC Bayern München vermeintliche Neueinkäufe diskutiert, ohne das irgendetwas passiert wäre. Doch plötzlich scheint alles ganz schnell zu gehen. Seit wenigen Tagen ist das Interesse des deutschen Rekordmeisters an Hoffenheims Mittelfeldakteur Luiz Gustavo bekannt. Jetzt meldet die "Abendzeitung", dass der Deal bereits längst perfekt sei. Gustavo soll bereits im Winter an die Isar wechseln.

Ein Transfer zum 1. Januar ist "längst beschlossene Sache", berichtet die Zeitung. So soll Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick vor vollendete Tatsachen gestellt worden sein. Die befreundeten Dietmar Hopp und Bayerns Präsident Uli Hoeneß sollen den Deal für eine Ablösesumme von rund 15 Millionen Euro auf höchster Ebene eingefädelt haben. Punktet der FC Bayern beim VfB Stuttgart? Jetzt den Spieltag tippen und 10.000 Euro gewinnen!

Hopp hat gute Beziehungen zum FCB

Hopps Nähe zum FC Bayern ist bekannt. Die Aussage des TSG-Mäzens, dass es eine Ehre für den Spieler wäre, wenn er für den FC Bayern spielen könnte, stützt die Aussage der Zeitung, dass der deutsche Rekordmeister bereits mit Gustavo Einigkeit erzielt hat. Bereitet Hopp die TSG-Fans bereits sanft auf den Abgang des Brasilianers vor? "Für uns wäre es natürlich ein Wahnsinnsverlust", sagte der 70-Jährige der "Bild"-Zeitung.

Gustavo, der zwar auch in der Verteidigung spielen kann, ist ein gelernter defensiver Mittelfeldspieler. Somit würde der 23-Jährige auf der Position von Mark van Bommel zum Einsatz kommen. Die Zeichen beim Niederländer stehen mehr denn je auf Abschied. Das Interesse des VfL Wolfsburg ist bekannt, die Dienstwege zwischen Wölfe-Manager Dieter Hoeneß sowie Bruder und Bayern-Präsident Uli Hoeneß sind kurz.

Für van Bommel ist im Sommer Schluss

Wolfsburg soll van Bommel einen Vertrag über zweieinhalb Jahre angeboten haben. Im Winter könnte der FC Bayern für seinen Kapitän, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, noch eine Ablösesumme von geschätzten drei bis fünf Millionen Euro kassieren. Spätestens im Sommer ist das Kapitel des 34-Jährigen in München beendet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: