Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Sepp Maier: "Der FC Bayern hat seit Jahren versagt!"

...

Maier: "Löw kommt um Rensing nicht mehr herum"

22.07.2011, 07:16 Uhr | t-online.de

Sepp Maier: "Der FC Bayern hat seit Jahren versagt!". Sepp Maier und sein Ziehsohn Michael Rensing in glücklichen Bayern-Zeiten. (Foto: imago)

Sepp Maier und sein Ziehsohn Michael Rensing in glücklichen Bayern-Zeiten. (Foto: imago)

Sepp Maier schwingt die Keule. Obwohl mit Manuel Neuer erstmals seit Oliver Kahn wieder die aktuelle Nummer eins der deutschen Nationalmannschaft auch im Tor des FC Bayern München steht, lässt der ehemalige Torwarttrainer kein gutes Haar an den Bayern-Bossen. Im Kölner "Express" sagt Maier nun: "Nichts gegen Manuel Neuer, das ist ein Weltklasse-Torwart. Aber ich sage: In der Torwart-Frage hat der FC Bayern seit Jahren versagt!"

Die Art und Weise, wie der Rekordmeister in den vergangenen Jahren mit den vielversprechenden Talenten Michael Rensing und Thomas Kraft umgegangen ist, sorgt für großes Unverständnis beim 67-Jährigen. "Michael war der legitime Nachfolger von Oliver Kahn. Und auch ein Thomas Kraft wäre bei uns seinen Weg gegangen. Wenn man so zwei herausragende Talente, zwei Super-Torleute, im eigenen Stall hat, muss man sie zu Weltklasse-Leuten ausbilden und erziehen! Und nicht einen solchen Mann dazukaufen", schimpft Maier. "In meiner Zeit als Torwarttrainer mussten wir keinen Torwart einkaufen. Die Bayern-Oberen werden schon sehen, ob ihre Entscheidungen die richtigen waren."

Maier: "An Rensing kommt Löw nicht mehr vorbei"

Im Falle Rensing kritisiert Maier explizit alle Bayern-Entscheidungsträger und nimmt dabei sogar seinen Intimfeind Jürgen Klinsmann aus der Schusslinie, der letztlich dafür gesorgt hatte, dass Rensing keine Zukunft mehr in München hatte. "Ja, Klinsmann hat in München viel Mist gebaut. Aber da waren auch andere Leute beteiligt."

Umso mehr freut es ihn, dass der Torhüter nach einer schwierigen Phase nun beim 1. FC Köln sein Glück gefunden hat. "Michael rief mich damals an, und ich sagte ihm: Junge, wenn du dahin gehst und den FC vor dem Abstieg rettest, ist das eine genauso große Leistung, wie mit dem FC Bayern die deutsche Meisterschaft zu holen. Und so ist es gekommen. Michael hat den FC gerettet." Aufgrund seiner starken Leistungen sieht Maier Rensing daher auch auf bestem Wege, Teil der Nationalmannschaft zu werden. "Er steht im Notizblock von Jogi Löw, und wenn er so weiterspielt, kommt Löw an ihm nicht vorbei und muss ihn zur EM mitnehmen."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Finden Sie jetzt Ihr perfektes Festtagskleid
Mode von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018