Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München: Wenn Ribery trifft, verliert der Meister nicht


Ribéry-Treffer garantieren Erfolge

19.05.2013, 09:47 Uhr | dpa, t-online.de

FC Bayern München: Wenn Ribery trifft, verliert der Meister nicht. Gefühlsausbruch: Franck Ribéry (Zweiter von links) wird von seinen Teamkameraden Bastian Schweinsteiger (links), Philipp Lahm und Dante (rechts) gefeiert. (Quelle: imago/mika)

Gefühlsausbruch: Franck Ribéry (Zweiter von links) wird von seinen Teamkameraden Bastian Schweinsteiger (links), Philipp Lahm und Dante (rechts) gefeiert. (Quelle: imago/mika)

Seit dem 1. Juli 2007 inspiriert Franck Ribéry die Offensive des Rekordmeisters und geht für den FC Bayern München auf Torejagd - als absolut verlässliche Größe: Trifft er, können die Münchner in der Bundesliga augenscheinlich nicht verlieren. Immer dann, wenn dem Franzosen ein Treffer gelingt, bleibt der Rekordmeister unbesiegt. Das ist mittlerweile in 46 Bundesligaspielen mit Ribéry-Treffern so gewesen. Ertrag: 44 Siege, zwei Unentschieden.

Beim Bundesliga-Finale in Mönchengladbach setzte sich die Serie fort, obwohl es zwischendurch nicht so aussah. Denn erstmals in ihrer Erstligahistorie mussten die Bayern binnen der zehn Anfangsminuten drei Gegentore hinnehmen. Da hat man es sich "für fünf Minuten schwer gemacht", befand Ribéry in Verkennung der wahren Zeitumstände.

"Das ist gut für mich und die ganze Mannschaft"

Egal. Denn später kam er ins Rollen. Sein 2:3 war das Signal: Mit Ribéry-Toren verliert man nicht. Und das 3:3 war für die Augenzeugen ein Augenschmaus: Mit links drosch er eine Flanke von Philipp Lahm so schön volley ins Netz, dass die Formulierung vom "Traumtor" fast untertrieben schien. Ribéry, dessen Bundesliga-Gesamtbilanz nach dieser Saison 156 Einsätze und 53 Treffer aufweist, blieb bescheiden. Er habe eben "sehr gut getroffen" in jener 53. Minute. Ribéry: "Das ist gut für mich und die ganze Mannschaft." Wohl wahr!

Hoffnung für Dortmund

Überhaupt haben die Bayern bei einem Ribéry-Treffer erst zweimal verloren - bei insgesamt 235 Spielen des Franzosen (insgesamt 79 Tore) für die Münchner. So war der 30-Jährige beim 1:3 in der Champions League in dieser Saison bei BATE Borisow erfolgreich. Es besteht also Hoffnung für Borussia Dortmund und Trainer Jürgen Klopp. Selbst wenn Ribéry am Samstag im Champions-League-Finale treffen sollte, ist für den BVB noch alles drin.

Denn neben Borisov ist Dortmund die einzige Mannschaft, die Bayern trotz Ribéry-Treffer schlagen konnte. Der Franzose traf beim 2:5 gegen den BVB im DFB-Pokalfinale 2012. Ansonsten war ein Treffer des Ausnahmekönners stets Garant für ein erfolgreiches Abschneiden des Rekordmeisters.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer gewinnt das Finale der Champions League?

Anzeige
Klingt wie eine Legende: Teufels beliebteste Speaker
jetzt die Ultima 40 Serie entdecken
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018