Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Bundesliga-Spielplan 13/14: FC Bayern spielt verkürzte Hinrunde

Bayern spielen eine verkürzte Bundesliga-Hinrunde

19.06.2013, 07:19 Uhr | t-online.de

Bundesliga-Spielplan 13/14: FC Bayern spielt verkürzte Hinrunde. Franck Ribery zeigt die Richtung an: Am 17. Spieltag ist der FC Bayern in Marokko. (Quelle: imago images/avanti)

Franck Ribery zeigt die Richtung an: Am 17. Spieltag ist der FC Bayern in Marokko. (Quelle: avanti/imago images)

Das gab es noch nie in der Spieltagsplanung der Bundesliga: Am Freitag wird der Plan für die Saison 2013/14 veröffentlicht, und der FC Bayern München bekommt wohl eine Extrawurst serviert. Es steht so gut wie fest, dass der amtierende Deutsche Meister, DFB-Pokal- und Champions-League-Sieger nur 16 statt 17 Hinrunden-Spieltage bestreitet. Dies teilte der Verein auf seiner Internetseite mit.

Grund sind internationale Verpflichtungen und Chancen auf weitere Titel, die das Triple mit sich bringt. Wenn die Hinrunde endet, werden die Bayern als europäischer Vertreter bei der Klub-WM in Marokko weilen. Aller Voraussicht nach holen sie den 17. Bundesliga-Spieltag erst in der fünften Kalenderwoche 2014 nach, heißt es.

Und es soll eine weitere Abweichung geben: Wegen des europäischen Supercup-Endspiels in Prag am 30. August werden die Münchner und ihr Gegner des 4. Spieltags schon am Dienstag, den 27. August, aufeinandertreffen.

Verzögerte Herbstmeisterschaft?

Englische Wochen ist der stets auf mehreren Hochzeiten tanzende Klub freilich gewöhnt. Kurios wäre es allerdings, wenn die Herbstmeisterschaft, für die die Bayern klarer Favorit sind, erst im Nachhinein entschieden würde. Ungeachtet dessen dürfte ein anderer Verein, der möglicherweise vor Weihnachten an der Tabellenspitze steht, mit Fug und Recht behaupten: Wir haben all unsere Hausaufgaben gemacht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal