Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

VfB Stuttgart: Zauber-Trio zerlegt Hoffenheim


VfB schießt sich aus Krise  

Zauber-Trio zerlegt Hoffenheim

02.09.2013, 09:37 Uhr | t-online.de

VfB Stuttgart: Zauber-Trio zerlegt Hoffenheim. Vedad Ibisevic, Timo Werner und Alexandru Maxim (von links) wirbelten gegen Hoffenheim. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Vedad Ibisevic, Timo Werner und Alexandru Maxim (von links) wirbelten gegen Hoffenheim. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Der VfB Stuttgart ist nicht wiederzuerkennen. Im ersten Bundesligaspiel unter dem neuen Trainer Thomas Schneider deklassierten die Schwaben die TSG 1899 Hoffenheim mit 6:2 (3:1). Insbesondere drei Profis ragten bei dem Kantersieg heraus: Vedad Ibisevic als dreifacher Torschütze, Alexandru Maxim, dem zwei Treffer und zwei Assists gelangen sowie der erst 17-jährigen Timo Werner, der zwei Tore vorbereitete.

Entsprechend euphorisch war die Stimmung nach dem Spiel. "Das war überragend, einfach Wahnsinn", sagte Coach Schneider nach seinem Bundesliga-Einstand. "So was haben wir nicht erwartet. Wir sind als Einheit aufgetreten und haben gut und kompakt gegen den Ball gearbeitet. Die Stimmung hier ist nun richtig gut."

Ibisevic: "Gegen Ex-Klub besonders motiviert"

Dass in Stuttgart gejubelt werden durfte, lag vor allem am Offensivtrio. "Es hat einfach Spaß gemacht", sagte der Ex-Hoffenheimer Ibisevic nach der Partie. "Unterbewusst ist man gegen seinen Ex-Klub immer ein bisschen motivierter. Wichtig war, dass wir heute nicht viel nachgedacht haben, sondern Gas gegeben haben." Werner ging indes als jüngster Startelf-Debütant in die VfB-Historie ein. Mit seinen zwei Torvorbereitungen ist der 17-Jährige nun der drittjüngste Vorlagengeber der Bundesliga-Geschichte.

Maxim, den Ex-Coach Bruno Labbadia wegen konditioneller Defizite meist draußen gelassen hatte, rannte sich die Seele aus dem Leib. Nach 67 Minuten holt ihn Trainer Schneider dann vom Platz: "Er hat alles rausgepowert. Irgendwann war der Akku leer."

Beck: "Das war desolat"

Doch das Stuttgart so aufspielen konnte, lag auch an den schwachen Hoffenheimern, die nach sieben Pflichtspielen ohne Pleite wieder als Verlierer vom Platz gingen. "Das war desolat", sagte Kapitän Andreas Beck angesichts der Abwehrleistung der eigenen Elf: "Unsere Schwächen wurden eiskalt ausgenutzt." 1899-Trainer Markus Gisdol sprach von einem "gebrauchten Tag".

Auch Coach Schneider wusste nach dem Schlusspfiff, dass bei seinem Team nicht alles Gold war, was glänzte. Bereits beim Aus in der Europa-League-Qualifikation gegen Rijeka (2:2) hatten die Schwaben gute Ansätze in der Offensive gezeigt, sich gleichzeitig in der Abwehr aber krasse Fehler geleistet. Auch Hoffenheim konnte zwei Treffer gegen die mitunter wacklige VfB-Vereidigung erzielen. "Wir haben noch Luft, was das Defensiv-Verhalten angeht", bilanzierte Schneider. Dennoch sei er jetzt erst einmal "rundum zufrieden".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe