Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München: Christian Nerlinger: Bayern profitiert von mir

Ex-Sportdirektor ist sich sicher  

Nerlinger: "Bayern profitiert sehr viel von mir"

03.03.2014, 11:50 Uhr | dpa

FC Bayern München: Christian Nerlinger: Bayern profitiert von mir. Von 2008 bis 2012 war Christian Nerlinger als Funktionär beim FC Bayern München. (Quelle: imago images/Revierfoto)

Von 2008 bis 2012 war Christian Nerlinger als Funktionär beim FC Bayern München. (Quelle: Revierfoto/imago images)

Der ehemalige Sportdirektor Christian Nerlinger schreibt sich auch einen Anteil an der Erfolgsgeschichte des FC Bayern München zu. "Ich habe sehr viel von Bayern profitiert, Bayern aber auch sehr viel von mir", sagte der 40-Jährige eineinhalb Jahre nach seinem Aus bei den Bayern dem "kicker".

Routiniers wie Luca Toni und Mark van Bommel ziehen zu lassen, um die Führungskräfte Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger zu etablieren, "an diesem Prozess war ich maßgeblich beteiligt", ergänzte der Ex-Profi.

Lob für Sammer

Die Arbeit seines Nachfolgers Matthias Sammer beim Bundesligisten beurteilt er positiv: "Er gewinnt jedes Spiel, das ist ein Riesenvorteil". Der Triple-Gewinn 2013 spreche dafür, dass "alle einen guten Job machen". 

Der sechsmalige Nationalspieler Nerlinger hatte am 1. Juli 2008 zunächst als Teammanager beim FC Bayern begonnen und 2009 als Sportdirektor die Nachfolge des langjährigen Managers Uli Hoeneß angetreten. Nach der titellosen Saison 2011/12 beurlaubten die Münchner Nerlinger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: