Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Thomas Schneider beim VfB Stuttgart vor dem Aus - kommt Thorsten Fink?

Fink in den Startlöchern?  

Schneider steht in Stuttgart kurz vor dem Aus

04.03.2014, 12:33 Uhr | sid

Thomas Schneider beim VfB Stuttgart vor dem Aus - kommt Thorsten Fink?. Bleibt vorerst Trainer beim VfB Stuttgart: Thomas Schneider. (Quelle: imago images/Jan Hübner)

Bleibt vorerst Trainer beim VfB Stuttgart: Thomas Schneider. (Quelle: Jan Hübner/imago images)

Trainer Thomas Schneider steht bei Bundesligist VfB Stuttgart offenbar kurz vor seiner Entlassung. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll Thorsten Fink bereits als Nachfolger in den Startlöchern stehen. Der 47-Jährige wollte allerdings auf Anfrage keinen Kommentar abgeben.

Am Dienstagvormittag sollte Schneider aber zunächst noch das Training leiten, der Zugang zum Klubgelände war jedoch abgeriegelt. In einer Aufsichtsratssitzung am Nachmittag wird eine verbindliche Entscheidung erwartet, die nach deren Ende auch der Öffentlichkeit präsentiert werden soll.

Sportvorstand Fredi Bobic und VfB-Präsident Bernd Wahler hatten noch bis zum Montagabend für Schneider gekämpft, aber den Aufsichtsrat um den Vorsitzenden Joachim Schmidt offenbar nicht überzeugen können. Die in akuter Abstiegsgefahr befindlichen Schwaben stecken nach acht Pleiten in Folge in einer tiefen Krise und haben am Samstag ein Schlüsselspiel gegen Eintracht Braunschweig vor sich.

Auch Balakow/Soldo werden gehandelt

Der 41-jährige Schneider hatte den VfB erst am 26. August 2013 von Bruno Labbadia übernommen und zunächst für einen spürbaren Aufwind gesorgt. Das 1:2 (1:0) bei Eintracht Frankfurt war nun aber wohl eine Niederlage zu viel.

Favorit auf Schneiders Nachfolge soll neben Thorsten Fink, der als Kandidat des Aufsichtsrates gilt, das Duo der beiden Ex-VfB-Profis Krassimir Balakow/Zvonimir Soldo sein. Fink war im September beim Hamburger SV entlassen worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: