Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Eintracht Frankfurt blamiert sich bei Waldhof Mannheim

Schlappe in Mannheim  

Eintracht Frankfurt blamiert sich bei Regionalligist

18.07.2014, 08:15 Uhr | sid

Eintracht Frankfurt blamiert sich bei Waldhof Mannheim. Marcel Seegert (re.) und Vaclav Kadlec (Quelle: imago images/Jan Hübner)

Marcel Seegert (re.) bringt Eintracht-Stürmer Vaclav Kadlec zu Fall. (Quelle: Jan Hübner/imago images)

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat sich im Testspiel beim Regionalligisten Waldhof Mannheim kräftig blamiert. Die Mannschaft des neuen Trainers Thomas Schaaf verlor gegen den ehemaligen Erstliga-Verein im Carl-Benz-Stadion glatt mit 2:5 (0:3). Alexander Meier erzielte beide Treffer für die Eintracht.

Im traditionsreichen Mannheimer Carl-Benz-Stadion waren vor rund 2500 Zuschauern für die Gastgeber Marco Müller (12.), Daniel Di Gregorio (15.), Yanick Haag (40.), Nico Seegert (73.) und Salvatore Bari (90.) erfolgreich. Nach der Testspielpleite starteten die Frankfurter ins Trainingslager.

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln gab sich dagegen keine Blöße und siegte beim Oberligisten SSVg Velbert standesgemäß 6:0 (4:0). Youngster Yannick Gerhardt traf doppelt, zudem waren Miso Brecko, Andre Wallenborn, Baard Finne und Slawomir Pezko erfolgreich. Kölns Rivale Borussia Mönchengladbach hatte seinen ersten Test in Velbert 0:1 verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: