Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München unterliegt gegen MLS-Auswahl in Portland (1:2)

Nur Lewandowski trifft  

FC Bayern kassiert peinliche Pleite gegen MLS-Auswahl

07.08.2014, 13:17 Uhr | sid

FC Bayern München unterliegt gegen MLS-Auswahl in Portland (1:2). Bayern-Star Robert Lewandowski (li.) im Zweikampf mit Michael Parkhurst. (Quelle: Reuters)

Bayern-Star Robert Lewandowski (li.) im Zweikampf mit Michael Parkhurst. (Quelle: Reuters)

Beim Kurz-Comeback seiner sechs Weltmeister hat der FC Bayern München zum Ende der USA-Reise eine Niederlage hinnehmen müssen. Der Double-Sieger unterlag in Portland einer Auswahl der US-Profiliga Major League Soccer (MLS) mit 1:2 (1:0).

Vier der sechs Weltmeister kamen erst in der 80. Minute aufs Spielfeld, Jerome Boateng durfte 20 Minuten spielen, Torhüter Manuel Neuer rund eine halbe Stunde.

Lewandowski trifft, Schweinsteger humpelt

Neuzugang Robert Lewandowski hatte die Bayern bereits in der 8. Minute in Führung gebracht. Bradley Wright-Phillips (51.) und der Ex-Münchner Landon Donovan (70.) drehten die Partie für die Allstars.

Mit Bastian Schweinsteiger humpelte einer der "Helden von Rio" nach einem Schlag auf den Knöchel vom Platz. Trainer Pep Guardiola war über das Foul derart erbost, dass er MLS-Auswahl-Coach Caled Porter beim Schlusspfiff zunächst den Handschlag verweigerte. Schon nach dem Spiel gab es bei Schweinsteiger jedoch Entwarnung.

Weltmeister lautstark gefeiert

Der Rahmen stimmte: Vor der Partie gab es ein großes Feuerwerk, das Spiel wurde live im US-Fernsehen übertragen, die Weltmeister wurden nach drei Wochen Urlaub bei ihren Einwechslungen lautstark gefeiert. Auch der Niederländer Arjen Robben (in der 87. Minute eingewechselt) und der Brasilianer Dante (63.), die bei der WM ebenfalls bis zum Schluss dabei waren, kamen erstmals zum Einsatz.

Die Bayern, die direkt nach dem Schlusspfiff zum Flughafen fuhren, hatten zuvor ihre fünf Vorbereitungsspiele allesamt gewonnen. Am 13. August spielen sie bei Vizemeister Borussia Dortmund um den Supercup, vier Tage später müssen sie in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Drittligist Preußen Münster antreten, am 22. August steht schließlich der Saisonauftakt gegen den VfL Wolfsburg auf dem Programm.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal