Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Vogts dementiert Kontakt zum VfB Stuttgart


Kandidat für Bobic-Nachfolge?  

Vogts dementiert Kontakt zum VfB Stuttgart

20.10.2014, 11:38 Uhr | t-online.de, sid

Vogts dementiert Kontakt zum VfB Stuttgart. Winkt ihm ein Engagement in der Bundesliga? Berti Vogts wurde von diversen Medien als Sportvorstand beim VfB Stuttgart gehandelt. (Quelle: imago/Russian Look)

Winkt ihm ein Engagement in der Bundesliga? Berti Vogts wurde von diversen Medien als Sportvorstand beim VfB Stuttgart gehandelt. (Quelle: imago/Russian Look)

Beerbt ein ehemaliger Bundestrainer Fredi Bobic als Sportvorstand beim VfB Stuttgart? Wie der "kicker" berichtet, ist Berti Vogts ein ernsthafter Kandidat. Bereits vor ein paar Tagen hatte Vogts verlauten lassen, dass er mit einer Rückkehr in die Bundesliga liebäugele - allerdings nicht als Cheftrainer.

Kaum machte die Meldung die Runde, hatte Vogts ein Interesse an einem Job als Sportdirektor bereits dementiert. "Es gibt keinen Kontakt zu den Verantwortlichen des VfB. Ich habe nur gesagt, dass ich mir in Zukunft die Trainingsarbeit auf dem Rasen nicht mehr so vorstellen kann, sondern eher den Job des Sportdirektors, des Teammanagers oder den des Vorstandsberaters", sagte der 67-Jährige "Sport1".

"Bin der falsche Mann"

"Es war überhaupt nichts, was ich zum VfB gesagt habe. Armin Veh (VfB-Trainer, Anm. d. Red.) macht dort einen riesigen Job und Fredi Bobic (Ex-Sportdirektor beim VfB, Anm. d. Red.) war mein Spieler, da bin ich der falsche Mann als sein Nachfolger." Vogts ergänzte: "Das einzige, was eine Verbindung herstellt, ist, dass ich ein Stuttgarter Kennzeichen habe."

Vogts wurde dem VfB empfohlen

Vogts hatte letzte Woche seinen Rücktritt als Auswahlcoach Aserbaidschans verkündet. Bereits vor einiger Zeit soll der 67-Jährige dem Stuttgarter Vorstand empfohlen worden sein.

Der 96-malige Nationalspieler hatte Deutschland als Bundestrainer 1996 zum EM-Titel geführt. Außerdem war Vogts in der Bundesliga als Chefcoach bei Bayer Leverkusen tätig. Im Ausland trug er als Nationalcoach außerdem die Verantwortung für Kuwait, Schottland und Nigeria. Seit 2008 war Vogts in Aserbaidschan tätig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe