Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Müller heiß auf Gladbach: "Richtungsweisendes Spiel"


Müller heiß auf Gladbach  

"Es ist schon ein richtungsweisendes Spiel"

24.10.2014, 09:37 Uhr | sid, t-online.de

Müller heiß auf Gladbach: "Richtungsweisendes Spiel". Bayern-Star Thomas Müller würde schon ein knapper Erfolg in Gladbach reichen. (Quelle: imago/Ulmer)

Bayern-Star Thomas Müller würde schon ein knapper Erfolg in Gladbach reichen. (Quelle: Ulmer/imago)

Erster gegen Zweiter und das Flair der 1970er Jahre, als sich beide Klubs packende Spiele lieferten: Die Bundesliga schaut mit Spannung auf das Duell des Spitzenreiters Bayern München bei Verfolger Borussia Mönchengladbach. Auch FCB-Offensivstar Thomas Müller fiebert der Partie am Sonntag (ab 17.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) bereits entgegen.

Für den Nationalspieler hat das Spiel sogar eine vorentscheidende Bedeutung. "Wir wollen unseren Vorsprung ausbauen. Es ist schon ein richtungweisendes Spiel für die nächsten Wochen und den Verlauf der Liga und hat deshalb eine hohe Wichtigkeit", sagte Müller. Vor dem neunten Spieltag liegt Rekordmeister Bayern vier Punkte vor den Gladbachern.

"Wäre schon mit einem knappen Erfolg zufrieden"

Trotz der beeindruckenden 7:1-Gala in der Champions League bei AS Rom weiß der 25-Jährige, dass die Bayern bei der heimstarken Borussia ein schweres Spiel erwartet. Daher wäre er schon mit einem knappen Erfolg zufrieden. "Wir müssen einfach schauen, dass wir wiederum gewinnen. Es muss für meinen Geschmack kein 7:1 werden. Ein ganz normaler, gewöhnlicher Sieg würde mir auch reichen", sagte der 25-Jährige.

UMFRAGE
Trauen sie Mönchengladbach einen Sieg gegen den FC Bayern zu?

Auch Mario Götze warnt mit Blick auf den ewigen Bundesliga-Klassiker vor Gladbach: "Das ist wieder ein neues Spiel, es geht bei 0:0 los. Wir müssen uns gut vorbereiten."

Kramer: "Favre hat immer Lösungsmöglichkeiten"

Ähnlich wie die Bayern in der Königsklasse haben sich auch die Gladbacher in der Europa League mit dem 5:0 gegen Limassol warmgeschossen. In Gedanken waren die Fohlen aber schon beim Spiel gegen die Bayern, wie Christoph Kramer bestätigte. "Natürlich hat man das Spiel im Hinterkopf. Wir haben alle das Spiel in Rom gesehen, da kann einem Angst und bange werden", erklärte der Nationalspieler bei "Bild.de". Er betonte aber auch: "Wir sind in einer guten Verfassung, sind heimstark und haben einen Trainer, der immer Lösungsmöglichkeiten hat."

Gladbachs Branimir Hrgota, Torschütze gegen Limassol, sagte Bayern hingegen mit deutlichen Worten den Kampf an: "Wir spielen zu Hause und wollen drei Punkte."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Telekom Sport: Ihr Ticket für Top-Sportevents
Telekom Sport
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018