Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Frank Rost hospitiert bei Werder Bremen

Rückkehr nach Bremen  

Frank Rost hospitiert bei Werder

13.12.2014, 11:17 Uhr

Frank Rost hospitiert bei Werder Bremen. Der ehemalige Nationaltorwart Frank Rost kehrt nach Bremen zurück, um dort im Nachwuchsbereich zu hospitieren. (Quelle: imago/DeFodi)

Der ehemalige Nationaltorwart Frank Rost kehrt nach Bremen zurück, um dort im Nachwuchsbereich zu hospitieren. (Quelle: imago/DeFodi)

Der frühere HSV-Torwart Frank Rost kehrt zurück nach Bremen. Der 41-Jährige wird für ein halbes Jahr bei der U14 des SV Werder Bremen im Nachwuchsbereich hospitieren. Das berichtet die "Hamburger Morgenpost".

Rost war bereits von 1992 bis 2002 bei Werder aktiv und feierte dort seine größten Erfolge. Zwischen Januar 2007 und Sommer 2011 stand er beim Erzrivalen Hamburger SV zwischen den Pfosten. 2012 beendete er schließlich seine Karriere.

Danach hatte er immer wieder sein Interesse an einer Tätigkeit beim HSV signalisiert. Er trainierte sogar die Frauen-Mannschaft des HSV in der Regionalliga ehrenamtlich.

Keine Zukunft als Trainer

Zuletzt hatte er für zwei Monate als Geschäftsführer der HSV-Handballer gearbeitet. Seit August 2013 war es still geworden um den ehemaligen Nationalkeeper.

Seine berufliche Zukunft soll sich Rost allerdings weniger als Trainer vorstellen. Vielmehr soll er ein Amt als Sportdirektor anstreben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal