Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Testspiele: BVB-Neuzugang Kampl feiert Torpremiere

HSV verliert gegen Man City  

BVB-Neuzugang Kampl feiert Torpremiere

21.01.2015, 20:59 Uhr

Testspiele: BVB-Neuzugang Kampl feiert Torpremiere. Kevin Kampl feiert seinen BVB-Treffer in Utrecht. (Quelle: dpa)

Kevin Kampl feiert seinen BVB-Treffer in Utrecht. (Quelle: dpa)

Drittes Testspiel, dritter 1:0-Sieg: Borussia Dortmund bleibt in der Wintervorbereitung von den Ergebnissen her defensiv perfekt und hat weiterhin kein Gegentor kassiert.

Beim Erfolg in Utrecht feierte BVB-Neuzugang Kevin Kampl seinen ersten Treffer für die Schwarz-Gelben. Der 12-Millionen-Euro-Mann von RB Salzburg traf in der 17. Minute

BVB-Talent Passlack darf erneut ran

Beim abstiegsbedrohten Vizemeister absolvierte Nationalspieler Marco Reus in seinem zweiten Test nach seiner langen Verletzungspause 69 Minuten. Trainer Jürgen Klopp nutzte in der zweiten Halbzeit sein Wechselkontingent sehr ausgiebig.

Zu seinem dritten Kurzeinsatz kam unter anderem das erst 16 Jahre alte Talent Felix Passlack auf der rechten Abwehrseite.

Manchester City zu stark für den HSV

Dagegen hat der Hamburger SV ein Testspiel gegen den englischen Erstligisten Manchester City mit 0:2 (0:0) verloren. Stevan Jovetic (50. Minute) und der frühere Wolfsburger Edin Dzeko (74.) trafen für die Briten vor 5000 Zuschauer im Hazzed-Bin-Zayed-Stadium in Al Ain im Emirat Abu Dhabi.

René Adler musste in Dubai erstmals in drei Testspiel-Halbzeiten hinter sich greifen. Der nach mehreren Verletzungen genesene ehemalige Nationaltorhüter will in der Rückrunde Jaroslav Drobny den Stammplatz im Tor wieder streitig machen.

Arslan wohl mit Besiktas einig

Eine Hiobsbotschaft gab es für den wegen vieler verletzter Profis gebeutelten HSV schon beim Aufwärmen: Petr Jiracek zerrte sich die Wade. Für ihn kam U23-Spieler Sven Mende zum Einsatz. ManCity verzichtete auf den Kapitän und früheren HSV-Profi Vincent Kompany.

Eine Stunde wirkte der vertragslose Schweizer Stürmer Innocent Emeghara mit. Sportchef Peter Knäbel will nach der Rückkehr entscheiden, ob der Testspieler verpflichtet wird. Zum Abschluss kommen soll dann auch der Transfer von Tolgay Arslan zu Besiktas Istanbul. Der Mittelfeldspieler und die Türken sollen sich einig sein, nun müssen die Vereine über die Ablösesumme sprechen. Arslans Vertrag läuft im Sommer aus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal