Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC-Bayern-Profi Dante: Pep Guardiola kann sich auf mich verlassen

Botschaft an Guardiola  

Dante verspricht, dass auf ihn Verlass ist

28.04.2015, 10:29 Uhr | t-online.de

FC-Bayern-Profi Dante: Pep Guardiola kann sich auf mich verlassen. Fürsprecher: Dante lauscht den Anweisungen seines Trainers Pep Guardiola. (Quelle: dpa)

Fürsprecher: Dante lauscht den Anweisungen seines Trainers Pep Guardiola. (Quelle: dpa)

Dante steht immer mal wieder in der Kritik. Nicht nur beim 1:3 des FC Bayern München im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Porto leistete sich der Brasilianer einen üblen Patzer. Auch in der Bundesliga unterlaufen dem Innenverteidiger des Öfteren Fehler. Der Aussetzer in Porto blieb letztlich ohne weitreichende Folgen - der Rekordmeister zog nach der 6:1-Gala eine Woche später doch noch ins Halbfinale ein. Sehr zur Freude und Erleichterung des Brasilianers, der sich aber der Rückendeckung seines Trainers Pep Guardiola stets bewusst war. Wofür er sich prompt bedankte.

"Er hat mit Kraft gegeben, er hat gesehen, dass es für mich nicht einfach war", erklärte Dante, angesprochen auf seinen Patzer, in einem Interview mit "Sport1.de". Und weiter: "Es war nicht einfach nach diesem Fehler in Porto. Ich war sehr, sehr enttäuscht. Aber der Trainer hat mir geholfen, wir haben darüber gesprochen. Er weiß, dass er sich auf mich verlassen kann."

"Brauchen eine sehr gute Leistung"

Das muss Guardiola auch. Schließlich fällt mit Holger Badstuber (Muskelriss) ein Innenverteidiger aus. Zwar stehen Javi Martinez und Medhi Benatia wieder im Kader, nach ihren Verletzungen sind sie aber wohl noch nicht voll belastbar. So bleibt aktuell letztlich nur Dante als echte Alternative neben Jerome Boateng im Münchner Abwehrzentrum.

Weitere gravierende Fehler darf sich 31-Jährigen allerdings nicht mehr leisten, um die weiteren Saisonziele des FC Bayern nicht zu gefährden. Denn nach der feststehenden Meisterschaft geht es um die Krone in der Champions League und den Triumph im DFB-Pokal, in dem die Münchner im Halbfinale auf Borussia Dortmund treffen (ab 20.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online). "Wir brauchen eine sehr gute Leistung und müssen auf jeden Fall hundert Prozent fokussiert sein. Die Dortmunder sind immer gefährlich", sagte Dante.

Den Gegenwind der vergangenen Tage hat der Südamerikaner offensichtlich verkraftet. Er weiß, worauf es ankommt. "Du musst immer für das Kollektiv kämpfen und positiv bleiben. Nur dann kannst du der Mannschaft helfen."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal