Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Testspiele: Borussia Dortmund in Form, Werder mit Sieg und Remis


Nächste HSV-Pleite  

Dortmund zeigt sich erneut in guter Form

15.01.2016, 17:49 Uhr | dpa, sid

Testspiele: Borussia Dortmund in Form, Werder mit Sieg und Remis. Ballkontrolle: Marco Reus gewann mit Borussia Dortmund ein Testspiel gegen Jeonbuk Hyundai Motors FC (links Choi Chulson). (Quelle: dpa)

Ballkontrolle: Marco Reus gewann mit Borussia Dortmund ein Testspiel gegen Jeonbuk Hyundai Motors FC (links Choi Chulson). (Quelle: dpa)

Acht Tage vor dem Rückrundenstart in der Bundesliga hat Borussia Dortmund einen weiteren erfolgreichen Test absolviert. Der Tabellenzweite zeigte sich gut in Form und bezwang den südkoreanischen Meister Jeonbuk Motors FC zum Abschluss seines Trainingslagers in Dubai mit 4:1 (2:1). Zuvor hatte der BVB den Liga-Rivalen Eintracht Frankfurt in Dubai 4:0 besiegt.

Die Treffer erzielten Marco Reus, Gonzalo Castro, Joo-ho Park und Christian Pulisic. Trainer Thomas Tuchel wechselte zur Halbzeit komplett durch, nach der Pause gab der lange verletzte Weltmeister Erik Durm sein Comeback.

Am Samstag reist der BVB wieder nach Deutschland, die Generalprobe für das Spiel bei Borussia Mönchengladbach am 23. Januar wird das Spiel gegen den tschechischen Spitzenklub Sparta Prag am Dienstag sein. Der BVB liegt zur Saisonhalbzeit acht Punkte hinter Spitzenreiter FC Bayern München. 

"Ich bin mit dem Stand der Vorbereitung sehr zufrieden. Wir haben noch eine Woche Zeit und werden in Mönchengladbach bereit sein", sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel nach dem Abpfiff. Seine Mannschaft sei am Persischen Golf weiter zusammengewachsen, ergänzte der 42-Jährige. 

HSV: drittes Spiel, dritte Niederlage

Dagegen schloss der Hamburger SV sein Trainingslager in Belek mit einer weiteren Enttäuschung ab. Im dritten Test in der Türkei kassierte die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia gegen den Schweizer Erstligisten Young Boys Bern mit 1:2 (0:1) die dritte Niederlage während der Vorbereitung.

Alexander Gerndt hatte die Eidgenossen in der 15. Minute in Führung geschossen, Artjoms Rudnevs gelang eine Viertelstunde vor Schluss der zwischenzeitliche Ausgleich für die Hanseaten, ehe Berns Yoric Ravet in der Nachspielzeit den Siegtreffer für die Schweizer erzielte.

Zuvor hatte der HSV 1:3 gegen Ajax Amsterdam und anschließend 1:2 gegen Drittligist Rot-Weiß Erfurt verloren. Hamburg erwartet zum Rückrunden-Auftakt in der Liga am kommenden den Rekordmeister aus München.

"Wir können nicht sagen, dass hier alles gut gelaufen ist. Wir sind gefordert, die Dinge in die richtige Richtung zu lenken", sagte der enttäuschte HSV-Trainer Bruno Labbadia. "Unter diesen Voraussetzungen wird die Rückrunde eine große Herausforderung für uns." 

Werder mit Sieg und Remis

Werder Bremen hat sich mit einem Sieg und einem Unentschieden aus dem Trainingslagers in der Türkei verabschiedet. Das Team von Trainer Viktor Skripnik trennte sich in Belek 2:2 von Austria Wien. Die Tore für den Bundesligisten schossen Fin Bartels (7.) und Levin Öztunali (47./Foulelfmeter). Für den vom früheren Bundesligacoach Thorsten Fink betreuten österreichischen Erstligisten trafen Olarenwaju Kayode (52.) und in der Nachspielzeit David de Paula Gallado.

Zuvor hatte Werder gegen Inter Baku mit 1:0 gewonnen. Das entscheidende Tor gegen den Erstligisten aus Aserbaidschan schoss Claudio Pizarro in der 41. Minute nach feiner Vorarbeit von Testspieler Jordan Morris. Für Jannek Sternberg war das Spiel indes schnell vorbei. Der 23 Jahre alte Abwehrspieler erlitt nach zehn Minuten einen Bänderriss im Sprunggelenk.

Am Samstag reist Werder zurück nach Bremen. In fünf Testspielen gewannen die Hanseaten zweimal, spielten zweimal unentschieden und kassierten eine Niederlage - gegen den Drittligisten Erzgebirge Aue.



Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid Tarif aktivieren & 10 GB Daten geschenkt bekommen
schnell zugreifen bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe