Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Pep Guardiola übernimmt Traineramt bei Manchester City


Dreijahresvertrag bei den Citizens  

Offiziell: Guardiola wird Trainer bei Manchester City

01.02.2016, 15:23 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Pep Guardiola übernimmt Traineramt bei Manchester City. Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern: Pep Guardiola verlässt Bayern im Sommer Richtung England. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern: Pep Guardiola verlässt Bayern im Sommer Richtung England. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Der spanische Star-Trainer Pep Guardiola übernimmt zur kommenden Saison wie erwartet den englischen Vizemeister Manchester City. Das gaben die Citizens am Montag bekannt.

Demnach wird Guardiola, dessen Abschied vom FC Bayern nach drei Jahren zum Saisonende seit einigen Wochen feststeht, zur neuen Spielzeit den Chilenen Manuel Pellegrini beerben.

Beim deutschen Rekordmeister wird Guardiola vom Italiener Carlo Ancelotti abgelöst.

Citizens seit vier Jahren an Pep dran

Guardiola erhält einen Dreijahresvertrag in Manchester. City bestätigte zudem, dass es bereits seit 2012 mit dem 45-Jährigen in Kontakt stehe.

Die Meldung sei "aus Respekt gegenüber Pellegrini und den Spielern" bereits jetzt öffentlich gemacht worden. Der Klub wolle Trainer und Profis von einer "unnötigen Bürde" befreien, hieß es. Der 62-jährige Pellegrini hatte seinen Vertrag erst im vergangenen Sommer bis 2017 verlängert.

Pellegrini: Klub hat "nichts hinter meinem Rücken gemacht"

Pellegrini meldete sich wie folgt zu dem Thema: "Ich werde meinen Vertrag zum ursprünglich vereinbarten Termin beenden. Ich hatte für ein weiteres Jahr unterschrieben, allerdings mit einer Klausel, die der Klub oder ich ziehen können, um dieses nicht zu nutzen. Also werde ich hier am 30. Juni aufhören", sagte der Chilene.

Er betonte, dass "der Klub nichts hinter meinem Rücken macht. Ich wusste davon schon vor einem Monat", so der 62-Jährige weiter. Den Klub-Verantwortlichen habe er seine Entscheidung bereits vor zwei Wochen mitgeteilt, den Spielern heute.

Peps Erfolge: fünf Titel mit den Bayern

Guardiola war im Sommer 2013 als Nachfolger von Jupp Heynckes zum FC Bayern gewechselt. Mit den Münchnern feierte er bislang zwei Meisterschaften, einen DFB-Pokalsieg, wurde im Jahr 2013 Klub-Weltmeister und UEFA-Supercup-Sieger. In der Königsklasse scheiterte der Katalane mit dem deutschen Rekordmeister zweimal im Halbfinale.

Zuvor hatte er in vier Jahren beim FC Barcelona 14 Titel gefeiert, darunter zweimal den Triumph in der Champions League.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe