Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Tuchel tobt: "So brauchen wir nicht beim DFB-Finale antreten"

"So brauchen wir nicht antreten"  

BVB-Coach Tuchel tobt und sieht schwarz fürs Pokalfinale gegen Bayern

15.05.2016, 11:16 Uhr | dpa , sid

Tuchel tobt: "So brauchen wir nicht beim DFB-Finale antreten". Cheftrainer Thomas Tuchel ist nach dem 2:2 gegen den 1. FC Köln nicht gut auf sein Team zu sprechen. (Quelle: imago images)

Cheftrainer Thomas Tuchel ist nach dem 2:2 gegen den 1. FC Köln nicht gut auf sein Team zu sprechen. (Quelle: imago images)

Mats Hummels ist bei Borussia Dortmund doch noch halbwegs versöhnlich verabschiedet worden. Thomas Tuchel hingegen war stinksauer. Die graublauen Augen des Trainers blitzten auf, seine Worte kamen schneidend. Tuchel war erstmals während seiner Amtszeit auf 180.

Mit dieser Einstellung, schimpfte Tuchel, brauche der BVB zum Pokalfinale gegen Bayern München erst gar nicht antreten."Wir sind so weit von unserer absoluten Topform entfernt, wie wir es noch nie waren.

Tuchel: "Das war nicht unser Plan"

Das Geschehen auf dem Rasen geriet fast zur Nebensache. Obwohl es beim 2:2 (1:2) gegen den 1. FC Köln nicht an Spannung mangelte, nutzte der Dortmunder Anhang die Schlussphase der Partie zur Einstimmung auf das Pokalfinale gegen den Meister aus München. "Zieht den Bayern die Lederhosen aus", skandierte der BVB-Anhang voller Hoffnung auf einen Coup am kommenden Samstag (ab 19.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) in Berlin.

Mängel im Defensivverhalten

Doch die Vorfreude von Thomas Tuchel auf diesen Showdown der Branchenführer hatte in den 90 Minuten zuvor mächtig gelitten. "Dass die Bayern an den letzten beiden Spieltagen noch mal auf zehn Punkte weggehen, finde ich sehr schade. Das war nicht unser Plan", klagte der BVB-Trainer. In ungewöhnlich scharfer Form nahm er sich seine Profis zur Brust:

"Wir haben 32 Spieltage am Limit gespielt, aber leider vor zehn Tagen damit aufgehört", sagte er mit Bezug auf die 0:1-Niederlage in Frankfurt und das Remis gegen Köln.

Castro sieht Luft nach oben

Von einer ermutigenden Ausgangslage für den Saison-Schlussakt könne deshalb keine Rede mehr sein: "Wir wollten die Bayern nur mit fünf Punkten Vorsprung Meister werden lassen. Mit diesem Abstand wollten wir ihnen in Berlin begegnen. Jetzt geht es für uns darum, wieder Form und Haltung zu finden. Ich habe große Sorgen. Die Aufgabe wird jetzt doppelt und dreifach schwer."

Der BVB ließ gegen Köln vor allem in der Deckung bedenkliche Mängel erkennen. Doch anders als Tuchel wollte Gonzalo Castro nicht von einem bedenklichen Vorzeichen sprechen: "Ich mache mir da jetzt keine Sorgen mit Blick auf das Finale. Die Luft war einfach ein bisschen raus, in der Bundesliga ging es nicht mehr um viel."

Hummels froh über ausbleibende Proteste

Immerhin in einer Hinsicht gab es positive Schagzeilen. Anders als im vergangenen Heimspiel gegen Wolfsburg vor zwei Wochen blieb dem zum Saisonende scheidenden Mats Hummels ein Spießrutenlauf diesmal erspart. Zusammen mit seinen Mitspielern und den eingeladenen BVB-Europacupsiegern von 1966 stand der künftige Münchner nach Spielschluss ein letztes Mal von der mächtigen Südtribüne und kämpfte mit den Tränen. "Ich war lange Jahre ein fester Bestandteil des Ganzen. Das ist schon etwas, was einen sentimental macht."

Die ausgebliebenen Proteste der Fans versüßten den Abschied: "Ich muss nicht lügen, dass ich darüber sehr froh war", kommentierte Hummels. Für das Pokalfinale stellte er ein letztes Hurra in Aussicht: "Ich kann nicht anderes versprechen, als dass ich alles geben werden."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal