Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Durch Aufstieg von RB Leipzig: Watzke befürchtet Probleme für Traditionsklubs

Durch Aufstieg von RB Leipzig  

Watzke befürchtet Probleme für Traditionsklubs

19.05.2016, 10:22 Uhr | t-online.de, dpa

Durch Aufstieg von RB Leipzig: Watzke befürchtet Probleme für Traditionsklubs. Hans-Joachim Watzke nimmt kein Blatt vor dem Mund. (Quelle: imago images/De Fodi)

Hans-Joachim Watzke nimmt kein Blatt vor dem Mund. (Quelle: De Fodi/imago images)

Erneut hat sich Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke als Fußball-Traditionalist geoutet. Der BVB-Boss befürchtet durch den Aufstieg von RB Leipzig große Probleme für die etablierten Bundesliga-Klubs.

"Mittelfristig wird einer der großen Vereine seine Startberechtigung in Europa an Leipzig verlieren. Für RB sehe ich schon in der nächsten Saison eine Chance, in die Euro League zu kommen", sagte Watzke dem "kicker".

"Mittelfristig in die Champions League" 

Wenn es so käme, sei die Europa League allerdings nur Durchgangsstation für die ambitionierten Sachsen, so Watzke weiter: "Mittelfristig ist sicher die Champions League das Ziel."

Leipzig habe durch die Millionengelder des Brausherstellers Red Bull riesige Vorteile gegenüber den Vereinen, die jede Woche um ihre Einnahmeseite kämpfen müssten, legte Watzke nach.

"Team Marktwert schon vor langer Zeit bilden müssen"

Seiner Meinung nach hätten sich Traditionsvereine schon 2008 und 2009 hinsichtlich der Verteilung der TV-Gelder energischer zusammenschließen müssen. "Ein 'Team Marktwert' hätte man schon vor sieben oder acht Jahren bilden müssen", betonte Watzke.

Der Funktionär gehört seit geraumer Zeit zu den Kritikern von Vereinen wie Wolfsburg, Leverkusen oder eben Leipzig und äußert seine Meinung immer wieder auch öffentlich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: