Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC-Bayern-Spieler Sebastian Rode wechselt zu Borussia Dortmund

Von Bayern zum BVB  

Rode-Wechsel zu Borussia Dortmund perfekt

07.06.2016, 09:21 Uhr | sid

FC-Bayern-Spieler Sebastian Rode wechselt zu Borussia Dortmund. Sebastian Rode geht zum BVB. (Quelle: Borussia Dortmund)

Sebastian Rode geht zum BVB. (Quelle: Borussia Dortmund)

Mario Götze, Robert Lewandowski und Mats Hummels verließen Borussia Dortmund Richtung Bayern München, Sebastian Rode geht nun den umgekehrten Weg. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler erhält beim BVB einen Vierjahresvertrag bis 2020.

Die Ablösesumme beträgt rund 15 Millionen Euro. "Sebastian Rode ist ein dynamischer, zweikampfstarker und charakterlich ungemein wertvoller Spieler. Wir sind froh, ihn für uns gewonnen zu haben", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Rode war bei den Münchnern nicht über die Rolle des Ersatzspielers hinausgekommen. In Dortmund soll er den zu Manchester City wechselnden Nationalspieler Ilkay Gündogan ersetzen.

Wechsel zum "Lieblingsklub"

"Ich bin von Kindesbeinen an BVB-Fan und freue mich schon deshalb sehr, dass es mit dem Transfer zu meinem Lieblingsklub geklappt hat", sagte Rode: "Thomas Tuchel ist ein Klasse-Trainer. Ich freue mich sehr auf die Herausforderung", sagte Rode, der in München noch einen Vertrag bis 2018 besaß.

"Sebastian Rode hat uns gebeten, ihn aus seinem Vertrag freizugeben, weil er in Dortmund die Chance sieht, regelmäßig zu spielen", sagte der Münchner Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge.

Vierter Neuzugang für den BVB

Rode ist der vierte Dortmunder Neuzugang. Zuvor hatten bereits Innenverteidiger Marc Bartra (FC Barcelona), Mittelfeldspieler Mikel Merino (CA Osasuna) und Offensivspieler Ousmane Dembelé (Stade Rennes) unterschrieben.

Die Transfers von Stürmer Emre Mor (Nordsjaelland) und Linksverteidiger Raphael Guerreiro (FC Lorient) stehen kurz vor dem Abschluss.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal