Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Werder Bremen: Hoffnungsträger Max Kruse droht längere Pause

Werder-Schock nach Blamage  

Hoffnungsträger Max Kruse droht längere Pause

22.08.2016, 13:18 Uhr | t-online.de, dpa

Werder Bremen: Hoffnungsträger Max Kruse droht längere Pause. Max Kruse wird Werder vorerst fehlen.  (Quelle: imago images/foto2press)

Max Kruse wird Werder vorerst fehlen. (Quelle: foto2press/imago images)

Max Kruse vom SV Werder Bremen hat sich bei der Blamage im DFB-Pokal bei den Sportfreunden Lotte (1:2) eine Außenbandverletzung im linken Knie zugezogen.

Der 28-Jährige wird den Grün-Weißen vorerst nicht zur Verfügung stehen. Wie lange der ehemalige Nationalspieler ausfällt, sollen weitere Untersuchungen bei Dr. Heinz-Jürgen Eichorn in München ergeben.

Längere Pause droht

Trainer Viktor Skripnik befürchtet eine längere Pause. "Aber es ist sehr bitter, dass wir voraussichtlich länger auf einen Leistungsträger verzichten müssen. Wir hoffen, dass Max schnellstmöglich wieder fit wird und werden ihn bis dahin bestmöglich unterstützen", teilte der Werder-Coach auf der Homepage des Vereins mit.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal