Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Hummels, Schürrle und Co.: DFB-Stars bleiben Bundesliga treu

Trotz England-Millionen  

Massenflucht? DFB-Stars bleiben Bundesliga treu

23.08.2016, 12:01 Uhr | t-online.de

Hummels, Schürrle und Co.: DFB-Stars bleiben Bundesliga treu. André Schürrle (li.) und Mats Hummels während des Supercups. (Quelle: imago images)

André Schürrle (li.) und Mats Hummels während des Supercups. (Quelle: imago images)

In der diesjährigen Sommer-Transferperiode kochte die Gerüchteküche in der Bundesliga wieder einmal über: Sogar über eine Massenflucht der deutschen Nationalspieler ins Ausland wurde spekuliert. Das begehrte Ziel: die millionenschwere englische Premier League.

Doch die Befürchtungen blieben weitestgehend unbegründet: Die meisten DFB-Stars bleiben der Liga treu.

Viele englische Top-Klubs buhlten um die Dienste einiger Weltmeister von 2014 - ohne großen Erfolg. Lediglich zwei Nationalspieler schlossen sich einem Klub aus Englands Eliteliga an: Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund) und Leroy Sané (FC Schalke 04) kehrten dem deutschen Oberhaus den Rücken und schlugen unter Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola bei Manchester City ein neues Kapitel auf.

Doch die Abwanderer sind verglichen mit den verbliebenen DFB-Kickern in der Unterzahl. Vier Säulen in der Mannschaft unter Bundestrainer Jogi Löw wechselten sogar innerhalb der Bundesliga - ein Legionär kehrt zurück.

Hummels-Korb für United und Barca

Mats Hummels entwickelte sich im Dress von Borussia Dortmund zu einem der besten Innenverteidiger der Welt. Die Konsequenz: Der 27-Jährige weckte bei internationalen Top-Klubs Begehrlichkeiten. Der FC Barcelona und Manchester United baggerten eifrig am Defensiv-Spezialisiten - der FC Bayern stach die Konkurrenz schlussendlich aus. Hummels kehrte zu seinem Heimatverein zurück.

Auch das neue Dortmunder Offensiv-Duo André Schürrle und Mario Götze gab ein Bekenntnis pro Deutschland ab. Schürrle, der sich beim VfL Wolfsburg nicht durchsetzen konnte, will beim BVB unter seinem "Ziehvater" aus Mainzer Zeiten Thomas Tuchel einen Neuanfang starten. Götze genoss bei seinem ehemaligen Arbeitgeber in München ähnlich wenig Berücksichtigung. Die Klub-Bosse einigten sich auf eine Rückkehr des Weltmeister-Torschützen zu den Schwarz-Gelben - ein vermeintliches Angebot des FC Liverpool und Coach Jürgen Klopp lehnte Götze wohl ab.

Gomez wird ein Wolf

Auch Christoph Kramer, der zum erweiterten Kreis Löws gehört, scheint sich in der Bundesliga wohlzufühlen. Der 25 Jahre alte Mittelfeldstratege ging nach einem durchwachsenen Jahr bei Bayer Leverkusen für rund 15 Millionen Euro Ablöse zu Borussia Mönchengladbach zurück.

Nationalstürmer Mario Gomez setzte zudem einen Schlussstrich unter sein Engagement in der türkischen Süper Lig. Nachdem er mit Besiktas Meister wurde, führte er als Grund für einen Wechsel die prekäre politische Situation des Landes auf. Nun geht er für den VfL Wolfsburg auf Torejagd.

Weigl, Hector und Co. wecken Begehrlichkeiten

Doch nicht nur die Engländer gehen des Öfteren leer aus. Egal welcher internationale Top-Klub ruft, die Bundesliga setzt sich in vielen Fällen mit dem besseren Gesamtpaket durch: Jonas Hector vom 1. FC Köln ließ eine Offerte des FC Barcelona links liegen, BVB-Youngster Julian Weigl, den Real Madrid jüngst umgarnte, blieb bei den Westfalen. Nur Julian Draxler brach aus dem Schema aus und spielte sogar öffentlich mit Wechselgedanken. Die Verantwortlichen der Wolfsburger weigerten sich aber, den feinen Techniker abzugeben. Vor allem der FC Arsenal soll seine Fühler nach dem 22-Jährigen ausgestreckt haben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal