Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

RB Leipzig vs. RB Salzburg: Hinteregger kritisiert Rangnick scharf


Scharfe Kritik an Leipzigs Sportdirektor  

Hinteregger: "Rangnick lässt alles den Bach runtergehen"

03.09.2016, 15:40 Uhr | sid

RB Leipzig vs. RB Salzburg: Hinteregger kritisiert Rangnick scharf. Der Ex-Salzburger Martin Hinteregger kritisiert Ragnick scharf. (Quelle: imago / Montage: t-online)

Der Ex-Salzburger Martin Hinteregger kritisiert Ragnick scharf. (Quelle: imago / Montage: t-online)

Neuzugang Martin Hinteregger vom FC Augsburg hat Erstliga-Neuling RB Leipzig und dessen Sportdirektor Ralf Rangnick scharf attackiert. Hinteregger, der in der vergangenen Saison noch bei RB Salzburg unter Vertrag stand und nicht zur "Filiale" Leipzig wechseln wollte, kritisierte die vielen Spielerwechsel von Salzburg zu den Sachsen.

"Ich habe auch eine Wut auf Leipzig! Die Art und Weise, wie Leipzig Salzburg kaputt macht, ist nicht schön anzuschauen", sagte der 23-Jährige im Quartier der österreichischen Nationalelf. Es werde "alles aus Leipzig regiert, alles nur zu Leipziger Gunsten", sagte Hinteregger, der in der Rückrunde der vergangenen Saison an Bundesligist Borussia Mönchengladbach ausgeliehen war.

Wechsel nach Leipzig ausgeschlossen

Der Abwehrspieler hatte nach eigenen Angaben einen Wechsel nach Leipzig abgelehnt. "Ich bin Salzburger und kann das aus Respekt vor den Fans nicht verantworten, wenn ich auch nach Leipzig gehe. Ich habe mit Leipzig nichts zu tun, ich war Salzburg-Spieler."

In den zurückliegenden Jahren holte Leipzig schon Profis wie Stefan Ilsanker, Peter Gulacsi oder Naby Keita aus Salzburg. Verantwortlich dafür sei nach Hintereggers Ansicht Rangnick, der bis 2015 sowohl für Leipzig als auch Salzburg zuständig war.

Harte Worte in Richtung Rangnick

"Er hat immer noch das Sagen", meinte Hinteregger: "So gut er das einmal gemacht hat, und er hat's richtig stark gemacht - jetzt lässt er alles wieder den Bach runtergehen."

RB Leipzig konterte die Kritik umgehend. "Das ist einfach nur populistisch und inhaltlicher Nonsens. Fakt ist, dass Ralf Rangnick seit Sommer letzten Jahres nur noch ausschließlich für RB Leipzig tätig und verantwortlich ist", sagte der Vorstandsvorsitzende Oliver Mintzlaff.

Mintzlaff: Salzburg auf gutem Kurs

Die Entscheidung für einen Wechsel treffe "einzig und allein der Spieler. Das sollte insbesondere auch Martin Hinteregger wissen, der sowohl letzten Winter als auch jetzt wieder im Sommer unbedingt Salzburg verlassen wollte." Laut Mintzlaff hatte Hinteregger "in der Vergangenheit selbst noch das Ziel geäußert, einmal für RB Leipzig spielen zu wollen."

Der Vorstandsvorsitzende, der seit 2014 bei Red Bull auch "Head of Global Soccer" ist, bescheinigt dem Salzburger Klub eine gute Entwicklung, "obwohl immer wieder sehr talentierte Spieler den Verein verlassen haben, um den nächsten Entwicklungsschritt in einer stärkeren Liga zu machen". Das sei völlig legitim und auch nachvollziehbar.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019