Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Testspiele: HSV und RB Leipzig siegen, FC Ingolstadt patzt

Ingolstadt patzt erneut  

HSV und RB siegen in Testspielen

07.10.2016, 08:55 Uhr | sid, t-online.de

Testspiele: HSV und RB Leipzig siegen, FC Ingolstadt patzt. HSV-Profi Ashton Götz (li.) beim Duell mit dem Magdeburger Florian Kath. (Quelle: imago images/Christian Schrödter)

HSV-Profi Ashton Götz (li.) beim Duell mit dem Magdeburger Florian Kath. (Quelle: Christian Schrödter/imago images)

Erfolgserlebnis für den HSV, erneute Pleite für Ingolstadt: Während der Hamburger SV mit dem neuen Trainer Markus Gisdol ein Testspiel beim Drittligisten 1. FC Magdeburg 2:1 (1:0) gewann, unterlag der nach sechs Spieltagen noch sieglose FC Ingolstadt gegen Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers mit 1:2 (1:1).

Aufsteiger RB Leipzig bezwang derweil den tschechischen Fußball-Erstligisten Dukla Prag 3:2 (2:1), Werder Bremen spielte 1:1 (0:1) beim FC St. Pauli.

Hamburg war durch Nicolai Müller (3. Minute) früh in Magdeburg in Führung gegangen, ehe Maurice Exslager (65.) für den Drittliga-Neunten ausgeglich. Luca Waldschmidt erzielte in der 88. Minute das Siegtor.

Bei den nach sechs Bundesliga-Spieltagen noch ungeschlagenen Leipzigern erzielten Kapitän Dominik Kaiser (14.), Rani Khedira (27.) und Federico Palacios (70.) die Tore. Khedira vergab zudem noch in der 55. Minute einen Foulelfmeter.

FCI führt und verliert

Ingolstadt war in Roth durch einen Treffer von Felix Müller (5.) in Rückstand geraten, nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Sonny Kittel (75.) erzielte Valdet Rama (83.) den Siegtreffer für Würzburg. Für Bremen hatte US-Nationalstürmer Aron Johannsson (83.) den Führungstreffer von Maurice Litka (38.) ausgeglichen.

St. Pauli solidarisiert sich mit Naki

St. Pauli hatte in dem Spiel mit mehreren Aktionen auf das Schicksal seines in der Türkei angeklagten Ex-Spielers Deniz Naki aufmerksam gemacht. Am Vortag war bekannt geworden, dass die türkische Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf die Verbreitung von Terrorpropaganda Anklage gegen den früheren Profi von St. Pauli und dem SC Paderborn erhoben hat.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal