Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

RB Leipzig als Meister? Lothar Matthäus traut Bullen den Titel zu

"Ein ernsthafter Konkurrent"  

Lothar Matthäus traut RB Leipzig den Meistertitel zu

21.11.2016, 12:45 Uhr | t-online.de, dpa

RB Leipzig als Meister? Lothar Matthäus traut Bullen den Titel zu. Für Lothar Matthäus ist Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig ein "ernsthafter" Titelkandidat. (Quelle: imago images/Revierfoto)

Für Lothar Matthäus ist Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig ein "ernsthafter" Titelkandidat. (Quelle: Revierfoto/imago images)

Erstmals seit 14 Monaten und 39 Spieltagen musste der FC Bayern seinen Platz räumen - RB Leipzig thront nach dem 11. Bundesliga-Spieltag an der Tabellenspitze. Für Lothar Matthäus keineswegs eine Momentaufnahme. Der Weltmeister traut dem von den Etablierten kritisch beäugten Emporkömmling den Meistertitel zu.

"Leipzig ist ein ernsthafter Konkurrent geworden. Nicht nur weil sie die Punkte holen, sondern wie sie die Punkte holen. Die Mannschaft ist intakt, wirkt stabil und ist souverän", sagte der 55-Jährige in der TV-Sendung Sky90.

Zudem habe die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl keine Doppel- oder Dreifachbelastung. "Das könnte ein großer Vorteil sein. Wenn sie diese Leistung halten können, dann kann Leipzig das schaffen", sagte Matthäus.

RB besteht Prüfung bei Bayer Leverkusen

Als erster Aufsteiger der Ligahistorie blieb RB Leipzig auch nach dem 11. Spieltag ungeschlagen - und bestand auch die Prüfung bei Bayer Leverkusen eindrucksvoll.

Bei den Sachsen übt man sich dennoch in Zurückhaltung. Drei Punkte Vorsprung vor den Münchnern und sechs Zähler vor dem BVB können den Bundesliga-Aufsteiger aber nicht zu Meisterträumen verleiten. "Darüber denken wir kein bisschen nach", sagte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick nach dem 3:2 in der BayArena im ZDF-Sportstudio: "Es ist höchst unwahrscheinlich, dass das passiert."

.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal