Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Ex-Scout verrät: FC Bayern wollte Zlatan Ibrahimovic holen

Schwedischer Ex-Scout verrät  

Bayern wollte Zlatan Ibrahimovic verpflichten

26.04.2017, 11:17 Uhr | BZU, t-online.de

Ex-Scout verrät: FC Bayern wollte Zlatan Ibrahimovic holen. Zlatan Ibrahimovic war den Bayern als Jugendspieler zu teuer. (Quelle: imago/Eibner)

Zlatan Ibrahimovic war den Bayern als Jugendspieler zu teuer. (Quelle: Eibner/imago)

Auch wenn Zlatan Ibrahimovic nicht gerade wenige Vereinstrikots getragen hat, kann man sich den Schweden im Jersey des FC Bayern nur schwer vorstellen. Sein großes Ego würde kaum zur Teamstruktur des Rekordmeisters passen. 2001 wäre es jedoch fast zu einem Wechsel an die Isar gekommen, ehe Bayern dann doch zurückzog.

Björn Andersson spielte von 1974 bis 1977 beim FC Bayern München. Als Jugendtrainer, Scout und Nachwuchskoordinator agierte er in den 90ern und frühen 2000ern beim Rekordmeister. 2001 stand er dabei im Zentrum der Verhandlungen mit Malmö FF. Der Grund für die Gespräche: Zlatan Ibrahimovic.

Zlatan Ibrahimovic im Jahre 2001 im Trikot von Malmö FF. (Quelle: imago/Stellan Danielsson)Zlatan Ibrahimovic im Jahre 2001 im Trikot von Malmö FF. (Quelle: Stellan Danielsson/imago)

Jugendspieler war Bayern zu teuer

Zum Zeitpunkt eines Transfers war Ibrahimovic erst 19 Jahre alt. Zwar sprach sein enormes Talent für den Schweden, jedoch forderte Malmö eine hohe Ablösesumme: "Wir hatten Kontakt mit Hasse Borg (ehemaliger Sportdirektor von Malmö, Anm. d. Red.)", sagt Andersson jetzt gegenüber "fotbollskanalen"

Die Münchner reagierten: "Bayern sagte: So viel Geld zahlen wir nicht für einen Jugendspieler", so der Ex-Scout. Schlussendlich wechselte Ibrahimovic für circa acht Millionen Euro zu Ajax Amsterdam, der Rest ist Geschichte. "Für Zlatan war der Wechsel nach Holland richtig. Die deutsche Mentalität hätte vielleicht nicht so gut zum ihm gepasst“, ergänzt Andersson. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt MagentaZuhause be- stellen + 210,- € Gutschrift!*
MagentaZuhause L bestellen
Anzeige
Neue Kleider: Machen Sie sich bereit für den Frühling
bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019