Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Joshua Kimmich: Aussprache mit Trainer Carlo Ancelotti

Lahm-Nachfolger  

Kimmich: Aussprache mit Ancelotti

14.06.2017, 19:07 Uhr | BZU, t-online.de

Joshua Kimmich: Aussprache mit Trainer Carlo Ancelotti. Joshua Kimmich (l.) war mit seiner Saison beim FC Bayern sehr unzufrieden. (Quelle: imago images/Contrast)

Joshua Kimmich (l.) war mit seiner Saison beim FC Bayern sehr unzufrieden. (Quelle: Contrast/imago images)

„Für mich war die Saison nicht zufriedenstellend", sagte Joshua Kimmich gegenüber "Sport Bild". Der Nationalspieler war tatsächlich häufig nur Gast auf der Bank, weil Coach Ancelotti in der Abwehr und im Mittelfeld anderen Akteuren sein Vertrauen schenkte. Das soll sich nun ändern.

Kimmich ist für die Bayern die Ideallösung auf der rechten Abwehrseite. Auch wenn der 22-Jährige eigentlich im defensiven Mittelfeld zuhause ist, präsentierte er sich sowohl in der Nationalmannschaft als auch bei den Bayern als ein geeigneter Lahm-Nachfolger. Während er bei Joachim Löw seit der EM 2016 hinten rechts gesetzt ist, spielte er unter Ancelotti eher selten. Dieser setzte lieber auf routiniertere Spieler. Das soll sich nun ändern.

Das Gesicht des Bayern-Umbruchs

Wie Kimmich gegenüber "Sport Bild" mitteilte, kam es nämlich zur Aussprache mit Carlo Ancelotti: „Für mich war die Saison nicht zufriedenstellend, deswegen gab es natürlich ein Gespräch.“ Die Unterhaltung zwischen Spieler und Trainer verlief positiv: „Für mich ist es eine Riesenchance, wenn der Verein mit mir als Rechtsverteidiger plant. Diese will ich nutzen, das Vertrauen mit guten Leistungen bestätigen. Das traue ich mir auch zu“, so der Nationalspieler.

Nicht nur Kimmich soll mehr Spielzeiten erhalten. Auch Kingsley Coman kam bisher unter Carlo Ancelotti eher schlecht weg. Der Altersschnitt des FC Bayern war relativ hoch, weshalb der Rekordmeister zukünftig auf junge Spieler setzen will. Man könnte meinen, in Bayern stehe ein Wandel an. Dass er das Gesicht des Umbruchs sein soll, findet Kimmich gut:  „Der These gewinne ich viel Positives ab!“

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal