Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach Schock gegen Werder: Ajax-Profi außer Lebensgefahr

Herzstillstand, Wiederbelebung  

Nach Schock gegen Werder: Ajax-Profi außer Lebensgefahr

09.07.2017, 08:01 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Nach Schock gegen Werder: Ajax-Profi außer Lebensgefahr. Ajax' Abdelhak Nouri musste nach einem Zusammenbruch im Spiel gegen Werder reanimiert werden. (Quelle: imago images/DeFodi)

Ajax' Abdelhak Nouri musste nach einem Zusammenbruch im Spiel gegen Werder reanimiert werden. (Quelle: DeFodi/imago images)

Abdelhak Nouri von Ajax Amsterdam ist nach seinem Zusammenbruch im Testspiel gegen Werder Bremen "außer Lebensgefahr". Das teilte sein Verein via Twitter mit. Der 20-Jährige liege auf der Intensivstation und werde weiter im "künstlichen Tiefschlaf" gehalten, hieß es in den Mitteilungen des niederländischen Clubs.

Durch die Maßnahme solle Nouri "so optimal wie möglich behandelt" werden. Nach der Ankunft im Krankenhaus sei der Spieler gründlich untersucht worden. "Er hat einen eigenen Herzschlag, wird aber beatmet", erklärte Ajax.

Der niederländische U21-Nationalspieler war in der im österreichischen Zillertal ausgetragenen Test-Partie mit Herzkreislaufversagen zusammengebrochen. Nouri wurde wiederbelebt, mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht und dort in ein künstliches Koma versetzt worden. Das Freundschaftsspiel war daraufhin abgebrochen worden.

Schock in der 70. Minute

In der 70. Minute des Testspiels hatte er plötzlich bewusstlos auf dem Rasen gelegen. Die Zuschauer waren daraufhin gebeten worden, das Stadion zu verlassen. 

Zuvor hatte Bremen mit 2:1 (0:1) in Führung gelegen. Stürmer Mateo Cassierra hatte den niederländischen Vize-Meister in Führung (21.) gebracht, ehe Johannes Eggestein kurz nach dem Seitenwechsel ausglich (47.). Florian Kainz sorgte per Elfmeter für die Werder-Führung (62.).

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal