Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Leon Goretzka: "Den hätte meine Oma gemacht"

...

Goretzka verpasst Schalker Siegtor  

"Den hätte meine Oma gemacht"

30.09.2017, 08:38 Uhr | t-online.de, sid

Leon Goretzka: "Den hätte meine Oma gemacht". Leon Goretzka (r.) ärgert sich nach dem Remis gegen Leverkusen. (Quelle: dpa/Guido Kirchner)

Leon Goretzka (r.) ärgert sich nach dem Remis gegen Leverkusen. (Quelle: Guido Kirchner/dpa)

Erst Traumtor, dann Riesenchance vergeben: Leon Goretzka war beim 1:1 von Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen der Hauptdarsteller. "Wenn ich nicht vor dem Tor so in Panik gerate und in die Nordkurve schieße, machen wir das 2:0, dann wäre es gelaufen gewesen", sagte der Nationalspieler selbstkritisch.

Der 22-Jährige hatte die Königsblauen mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung gebracht (34.). Nach der Pause vergab er die große Chance zum 2:0, als er den Ball aus kurzer Distanz in den Abendhimmel hämmerte (56.). "Den hätte meine Oma gemacht", sagte Goretzka bei "Eurosport". Fünf Minuten später gelang dem eingewechselten Leon Bailey der Ausgleich.

Fährmann verhindert Niederlage

Schalke verpasste mit dem dritten Spiel in Folge ohne Sieg den Sprung auf den fünften Tabellenplatz. Reif für einen Europapokalrang ist das Team auch unter dem neuen Trainer Domenico Tedesco noch nicht. 

Gegen Leverkusen hatten die Königsblauen extrem passiv begonnen, um nicht in Konter zu laufen. Der starke Torhüter Ralf Fährmann verhinderte mit mehreren Paraden die dritte Niederlage in Folge. Dennoch meinte Goretzka: "Man kann eine stetige Entwicklung der Mannschaft sehen."

Das sagen die beiden Trainer zum Spiel:

  • Domenico Tedesco (Schalke 04): "Wir sind auf einem guten Weg. Wir haben ein gutes Spiel gemacht gegen einen guten Gegner. Die Chancen zum Sieg waren da, aber wir nehmen den Punkt mit. Wer weiß, wofür wir ihn noch brauchen."
  • Heiko Herrlich (Bayer Leverkusen): "Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, auch mit der Leistung kann ich insgesamt leben. In der zweiten Halbzeit hatten wir ein Chancenplus, wir hätten auch gewinnen können. Die Mannschaft hat nach dem Rückstand tolle Moral gezeigt."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018